Frage von Keksxd, 46

Wenn ich mein größter bin?

Hallo ihr :)

Ich suche auf diesem weg die möglichkeit mir vielleicht ein paar ratschläge zu holen:) ich bitte euch, euch nicht über mich lustig zu machen:)

Ich leide seit einigen jahren unter einer schweren zwangsstörung. Es wird anstatt besser immer schlechter obwohl ich schon in behandlung bin. Die zwänge schränken mich in allerlei hinsicht ein( habe für den text bis hier ewig gebraucht, da ich immer und immer wieder alles neu schreiben muss). Es ist schwer und würde auch zu lange dauern hier alles zu beschreiben. Ich bin 20 jahre alt und wünsche mir so sehr normal zu sein. Andere in meinem alter können ihr leben leben und genießen und ich habe einfach keine lust mehr. Bin an dem punkt an dem ich einfach keine lust mehr habe. Die gedanken quälen mich den ganzen tag und auf jeden gedanken folgt eine handlung die ich ausführen muss, immer und immer wieder. Alle dinge die mir mal spaß gemacht haben kann ich einfach nicht mehr machen. Naja wie gesagt will nicht zu ausführlich werden:)

Hat jemand erfahrungen mit kliniken? Andere hilfen? Ich bin in einer ausbildung, vielleicht geht es auch ohne dass ich so lange fehle. Geht es jemandem genauso?

Danke schonmal:)

Antwort
von MicaelJaeger, 26

The Secret:

http://www.thesecret.de/

Antwort
von 321123456789, 26

Das wird schon alles wieder! ;-) keine Sorge!!! Welche zwänge hast du denn? Versuch doch einfach mal mit aller Kraft gegen diese zwänge anzugehen und dich wegzudrehen und dich einfach vom diesem Ort zu erfahren! :D das wird alles wieder gut mach dir keine Sorgen

Kommentar von 321123456789 ,

entfernen*

Kommentar von Keksxd ,

Hauptsächlich einen kontrollzwang. Danke ich hoffe es. Naja das ist nicht so leicht, kann einfach nicht anders. 

Lieben dank für die antwort 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten