Frage von Jessiszka, 46

Wenn ich mein Antibiotika in der Woche nehme wo meine Pillen Pause ist also sozusagen in der 4te woche , hat das Antibiotika dann noch Einfluss auf die Pille?

Ich nehme am Donnerstag meine letzte Pille , bevor ich dann auf meine Periode warten kann. Wenn ich mein Antibiotika am Freitag nehme hat es dann noch Einfluss auf die Pille ? Sprich , habe ich noch ein erhöhtes Risiko auf eine Schwangerschaft ?

Antwort
von FuHuFu, 18

Wenn Antibiotika die Wirkung der Pille beeinflussen (nicht alle tun das, Beipackzettel des Antibiotikums lesen), dann besteht der negative Einfluss der Antibiotika auf die Pille darin, dass sie die Darmflora angreifen. Die Wirkstoffe der Pille müssen aber erst durch die Darmflora aktiviert werden, bevor sie vom Körper aufgenommen werden können. Die Pillenwirkstoffe werden also bei Antibiotikaeinnahme nicht oder nur teilweise vom Körper aufgenommen. Du solltest also die Antibiotikeinnahme zwei Tage vor Ende der Pillenpause beendet haben. Sonst ist das wie wenn Du die Pillenpause verlängerst. Dann verlierst Du den Schutz auch rückwirkend für die Pausenzeit.   

Kommentar von Jessiszka ,

also sprich , wenn meine letzte Pille Morgen ist , müsste ich das Antibiotika spätestens am Mittwoch absetzten , damit es keinen Einfluss hat ?

Kommentar von FuHuFu ,

Genau, sonst musst Du während der Pillenpause und in der ersten Einnahmewoche zusätzlich mit Kondom verhüten (oder enthaltsam leben). Du musst aber nicht unbedingt bis Freitag warten. Du kannst auch vorzeitig in die Pillenpause gehen und das Antibiotikum sofort anfangen, wenn Du willst. Aber die Pause darf trotzdem nicht länger als 7 Tage dauern und Du musst die Antibiotikumseinnahme 2 Tage vor Ende der Pause beendet haben.

Kommentar von Jessiszka ,

und du bist dir hundert Prozentig sicher ? ich frage nur , weil ich in meinem Alter so einen Fall nicht gebrauchen kann :D

Kommentar von FuHuFu ,

Ja. Aber Du kannst aber auch in der Praxis von dem Arzt anrufen, der Dir das Antibiotikum verschrieben hat, ihn darauf hinweisen, dass Du die Pille nimmst, und fragen, was Du beachten musst.

Das solltest Du grundsätzlich tun. Wenn Dir ein Arzt ein Antibiotikum verschreibt, immer darauf hinweisen, dass Du die Pille nimmst.

Welches Antibiotikum sollst Du denn nehmen?

Kommentar von Jessiszka ,

Penicillin

Kommentar von FuHuFu ,

Da gilt genau, das was ich geschrieben habe. Das Problem ist aber, dass man Penicillin immer mindestens eine bestimmte Zeit einnehmen muss, bis die Erreger völlig beseitigt sind. Normalerweise soll ja Penicillin nach Abklingen der Symptome noch 2 bis 3 Tage weiter eingenommen werden. Du kannst die Antibiotikaeinnahme auch nicht vorzeitig abbrechen, da sonst resistente Keime zurückbleiben, die viel schwerer zu bekämpfen sind. Also würde ich Dir folgendes empfehlen: Verhüte in der Pillenpause zusätzlich mit Kondom. Wenn Du die Penicillineinnahme 2 Tage vor Ende der Pause beenden kannst, ist gut. Dann beginnst Du den neuen Blister nach der Pause und bist geschützt. Wenn die Antibiotikaeinnahme aber länger dauern sollte, musst Du bis 7 Tage nach Ende der Antibiotikaeinnahme zusätzlich Kondom benutzen.

Kommentar von Jessiszka ,

alles klar , Dankeschön

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, 23

Wenn du keine Pille nimmst - wie es in der Pillenpause nunmal der Fall ist - so wird auch nichts beeinflusst.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von Jessiszka ,

wirklich sicher

Kommentar von Jessiszka ,

will halt nur hundert Prozentig sicher sein :$

Antwort
von Dabako, 31

Du solltest die Pille in jedem Fall mindestens eine Woche noch nehmen bevor du wieder Sexuell aktiv wirst. Das bedeutet nach der Periode noch eine mindestens eine Woche lang die Pille...

Frag aber am Besten bei sowas deinen Frauenarzt/ärztin.

Kommentar von HelpfulMasked ,
  1. Falsch
  2. Unter Pilleneinnahme gibt es keine Periode
Kommentar von Dabako ,

1. Kann das ja von Pille zu Pille varieren

2. Sie hat doch selber geschrieben das sie auf ihre Periode wartet.
 Es gibt ja verschiedene arten von Pillen. Sie scheint ihre eine Woche lang garnicht zu nehmen. Auch genannt Pillenpause.

Aber wie gesagt da das sich von Pille zu Pille unterscheiden kann würde ich den Arzt fragen.

Kommentar von HelpfulMasked ,

1tens: Davon schreibst du nichts. Ebenso muss man die Pille niemals "mindestens 1 Woche lange nehmen" bis sich der Schutz aufbaut bzw. wieder aufbaut. Eine genaue Angabe der Tage entnimmt man der Packungsbeilage. Und das sind entweder 7 oder 9. In diesem Fall bleibt der Schutz aber ohnehin erhalten - und davon schreibst du auch kein Wort.

2tens: Nur weil die Userin dieses Wort verwendet wird es noch lange nicht wahr, oder glaubst du das etwa? Entschuldige aber zweifelst doch wohl nicht daran das ich das Wort Pillenpause nicht kenne?

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Es ist völlig egal wann und ob die Blutung überhaupt eintritt. Sie heißt nicht nur anders sie hat auch so mit der natürlichen Periode rein gar nichts zu tun.

Dementsprechend hat sie auch keinerlei Aussagekraft.

Eine natürliche Periode ist unter Einnahme einer Mikropille nicht möglich da diese den Eisprung ja ohnehin unterdrückt. Die natürliche Periode wird aber genau durch diesen erst erzeugt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Ein Zyklus findet unter Pilleneinnahme selbstverständlich ebenfalls nicht statt. Dieser "Zyklus" wird nur durch das Einnahmmeschema der Pille imitiert - mehr nicht. Ebenso ist das Einnahmeschema aber völlig flexibel & steuerbar (ein natürlicher Zyklus aber selbstverständlich nicht!).

Es kommt immer darauf an welches Präparat die Frau einnimmt. Bei Einphasenpillen nimmt man die Pille i.d.R. 21 Tage ein und setzt dann für 7 Tage aus (Pillenpause). In der Pillenpause setzt meist 3-4 Tage nach der letzten Pille die künstlich herbeigeführte Blutung (keine Periode!) ein.

Man muss aber keine Pillenpause einlegen und kann die Pille jederzeit einfach durchnehmen. Dies ist nicht ungesünder als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Denn: die Pause sowie die Blutung sind unnötig & erfüllen keinerlei medizinischen Zweck.

Antwort
von newbalance456, 34

Ich wäre hier auch ein wenig vorsichtig - gerade Antibiotika haben sehr viel Einfluss auf den Körper und einen sehr starken Wirkstoff.

Denke du solltest danach schon vorsichtig sein, ich glaube nicht das danach der volle Schutz verfügbar ist...

Würde dir empfehlen entweder mit deinem Arzt od. deinem Frauenarzt kurz Rücksprache zu halten, um wirklich auf der sicheren Seite zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten