Wenn ich luft in Autoreifen mache bei Tankstelle ,muss ich da genau 2,5 bar einpumpen ,was passiert wenn ich 3,5 bar einpumpe?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

du stellst den Reifendruck ein, bei Erreichen ertönt ein Signal und mehr geht dann nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es sind keine elektrischen luftpumpen sondern druckbehälter die du verwendest.und wenn du schon dort bist den richtigen druck einfüllen sonst fährt sich dein reifen unnötig in der mitte ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Tankdeckel steht meistens, wie viel bar du brauchst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catweasel66
15.08.2016, 02:29

oder in der fahrertür

1

Ganz einfach. Der Reifen wird den druck nicht standhalten oder nicht sehr lange standhalten und dann platzen. Überhaupt ist durchschnittliche auf einen Autoreifen bei 2,1 bar und nur auf den Ersatzreifen 2,5 bar. Es gibt aber auch Autos bei denen er höher liegt. Solche angeben findest du meist auf dem Rahmen der Fahrertür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von itemagnet
15.08.2016, 09:17

der normale reifendruck liegt meistens zwischen 2,0 bis 3,0 bar.

und wenn das ersatzrad ein Notrad ist, bekommt dieses 4,2 Bar

1
Kommentar von Skinman
15.08.2016, 10:52

Ich halte es für nahezu ausgeschlossen, einen Autoreifen mit einem handelsüblichen Reifendruckprüfer zum Platzen zu bringen.

1

kannst ruhig bis 5 bar reintun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch den höheren Druck verkleinert sich die AUflagefläche, wodurch der Reifen zwar langlebiger wird (er platzt nicht, du könntest auch problemlos auf deutlich über 4 bar gehen), aber das Fahrverhalten insbesonders bei Nässe ziemlich kritisch wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sebastianla
15.08.2016, 07:52

Einzige sinnvolle Antwort bis jetzt. Ergänzend kann man noch sagen, dass der Verschleiß in der Mitte der Lauffläche sich deutlich erhöhen wird.

3

Der Reifen wird nicht platzen. Aber er wird sehr hart, und Du wirst beim Fahren jeden Hubbel auf der Straße spüren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist man SOFORT tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du pumpst genau den luftdruck in den reifen wie vom hersteller vorgeschrieben

alles andere beeinflußt negativ  dein fahrverhalten, den kraftstoffverbrauch, den reifenverschleiß und den fahrkomfort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skinman
15.08.2016, 10:55

Falsch. Der Hersteller gibt einen Komfortdruck an. Mit 0,2 bar mehr werden Fahrverhalten, Verbrauch und Verschleiß in aller Regel verbessert, auf Kosten minimaler Komfort-Einbußen.

1

Es steht immer auf den Reifen bzw. im Auto auf der Tür.

So ist es bei uns.

Müsste man ausprobieren was dann passiert, aber wirklich ideal ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catweasel66
15.08.2016, 02:29

alles was daneben liegt ist ungünstig fürs auto ,den reifen usw.

0

der reifen platzt und du bist sofort tot!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sind 3,5 Bar im Reifen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3,5 ist zu viel. Maximal 2,5, sonst platzt vielleicht der Schlauch im Reifen wegen Überdruck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Erehet
15.08.2016, 02:40

Einen Schlauch im Reifen haben nur Fahrräder aber keine Autos oder Motorräder usw.

Das mit dem platzen passiert aber trotzdem an der Seite des Reifen

1

Was möchtest Du wissen?