Frage von HaloReach1992, 52

Wenn ich Laufe hört es sich so an als hätte ich ein Bollon im ohr?

Moiin... und zwar Waren wir gerade in der Schwimmhalle... bin außen Wasser und hatte auf einmal das gereuch im ohr als würde ich Aufen Ballon hauen , das ganze passiert auch wen ich mir das rechte Ohr zu halte und Aufen Kopf haue leicht* auch habe es nur wen ich Laufe. Und so habe ich ein Rauschen im ohr, wen ich nix mache. Ich habe keine Ohren schmerzen Es handelt sich um das linke Ohr. Weiß jetzt nicht genau was ich da tuen soll.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von BigLittle, 10

Du hast nicht nur Wasser im Ohr, das scheint auch auf die Augen zu schlagen. Versuch Deinen Text mal selbst zu lesen, wenn Du trocken bist.

Das Wasser aus dem Ohr bekommst Du, wenn Du Dich auf die linke Seite legst, und dann mit einem Hammer auf den Kopf schlagen lässt. Du hast es ja schon mit dem Schlagen versucht und es hat nichts gebracht.

So nun mal im Ernst, das mit dem Hinlegen auf die linke Seite ist soweit schon richtig, nun mußt Du Dir die Nase zu halten und abwechselnd mit geschlossenem Mund ein. und ausatmen, so daß Du dicke Backen bekommst. Dadurch bewegst Du Dein Trommelfell und diese Bewegung bringt das Wasser zum Herauslaufen. Auf keinen Fall mit Wattestäbchen oder anderen Werkzeug im Ohr rumprokeln! Damit machst Du nur Dein Trommelfell kaputt. Wenn das dumpfe Hören nicht weggeht, dann solltest Du morgen dringend zum HNO-Arzt gehen, damit der Dir die Ohren durchblasen kann. Gute Besserung!

P.S. Was ist ein Bollon?

Antwort
von henzy71, 18

Du hast Wasser im Ohr. Wohl gemerkt, das fühlt sich an als wär's ein ganzer See, aber es sind in Wirklichkeit nur 1, 2 Tropfen. Das da hilft ist entweder den Kopf mit dem linken Ohr nach unten halten und mit dem Ohrläppchen oder der Orschmuschel wackeln (unter Zurhilfenahme der linken Hand natürlich), bis das Wasser rausläuft, oder egal wie absurd es klingt, eine Handelsübliche Spritze von 20 oder 50 ml nehmen, diese mit lauwarmem Wasser befüllen (obacht, lauwarm!! zu warm wird schnell schmerzhaft, zu kalt kann zu Schwindel führen - Das Gleichgewichtsorgan liegt im Ohr) und dann das Wasser ins Ohr spritzen, wohl gemerkt, die Spritze OHNE Kanüle. Mach das am Waschbecken, denn das Wasser läuft komplett aus dem Ohr raus und du willst ja kein Wasserbalett veranstalten. Die Prozedur machst du so oft, bis das im Ohr vorhandene Wasser zusammen mit dem zugegebenen Wasser aus der Spritze rausgelaufen ist. Normalerweise eine Sache von Minuten. Falls du keine Spritze hast und dich rein auf's Wackeln verlässt, dann kann das schon mal eine halbe Stunde dauern.......ich weiss wovon ich rede....

Viel Erfolg,

Henzy

Kommentar von HaloReach1992 ,

Irgendwie hilft das nicht :/ 

Kommentar von henzy71 ,

was genau?

Antwort
von kaninchen26, 19

du hast wahrscheinlich Wasser im Ohr. hüpf bisschen während du dein Kopf zur Seite geneigt hast, sodass dein Ihr zum Boden zeigt. dann sollte das Wasser heraus gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten