Wenn ich Land kaufe, ist es dann meins und darf ich machen, was ich will?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Land gehört zwar dir, aber du kannst trotzdem nicht alles damit machen, sondern musst dich ein bestimmte Bebauungspläne usw. halten.
Die kannst du sicher bei der Gemeindeverwaltung/Stadtverwaltung erfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, kannst du nicht. Es gibt, regional verschieden, eine ganze Reihe Gesetze, die du zubefolgen hast. Wenn du bauen willst, mußt du eine Baugenehmigung beantragen. Du bist auch ans Nachbarschaftsrecht gebunden, ans Emissionsschutzgesetz usw. Möglicherweise musst du dich an Straßenreparaturen beteiligen, alles eben Sachen, die von der Gemeinde beschlossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, wenn deine "Ländereien" in einem Wohngebiet liegen, kannst da keine Konzerthalle errichten und "Open Air" Partys feiern. :D

Sag einfach mal, was du denn gerne anstellen willst ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt auf das Stück Land an.

Wenn es ein Baugrundstück ist dann gibt es einen sog. Bebaungsplan in dem bestimmte Richtlinien verbindlich festgeschrieben sind. z.B. die Höhe des Hauses, Abstände zu Straßen, sogar die Farbe der Dachziegel kann vorgeschrieben sein.

Es gibt auch reines Weideland, da adarfst du z.B. nur mit Genehmigung eine Schutzhütte aufstellen.

Also Grundsätzlich ist die Gemeinde, auf deren Gebiet das Land liegt, weisungsberechtigt, darf dir also vorschreiben was du machen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst land kaufen aber es gelten immernoch die gesetze des staates in dem das land liegt. Um frei von gesetzen zu sein, müsstest du schon deinen eigene staat gründen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DJFlashD
06.11.2016, 14:56

ich hab nie gesagt dass das ohne weiteres möglich ist. Das war rein hypothetisch

1
Kommentar von DJFlashD
06.11.2016, 15:05

achso ^^

0

Das Land gehört Dir, aber Du musst Dich an die Gesetze des Staates halten, auf dessen Territorium sich "Dein" Land sich befindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AkifABl61
06.11.2016, 15:13

Die Frage ist ja:
Kann man hier tatsächlich mal - durch die Lichtgeschwindigkeit mit der entsprechenden Verzögerung, aber sonst ganz wie bei Erblühen eines neuen Sterns am Firmament - die ersten Schritte zum Outing eines Reichswürgers "live" miterleben? :)


2

Als Landbesitzer darfst du dich nur im Rahmen der gültigen Gesetze bewegen. Hoheitsrechte hast du nicht, der Luftraum über dem Grundstück ist ebenfalls nicht dein Eigentum, eben sowenig ein Gewässer, welcher durch dein Grundstück fließt. Auch ev. vorhandene Bodenschätze gehören nicht zum Eigentumsrecht des Grundstück.

Eigentum ist nach dem GG geschützt, allerdings verpflichtet das GG auch den Grundeigentümer. So darfst du z.B. nicht nach Belieben auf deinem Grundstück ein Baum fällen oder gar eine geschützte Tierart vertreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?