Frage von CameronLith, 26

Wenn ich jetzt (im IB-System, 8. Klasse) einen Schnitt von 6.27 habe, kann ich dann noch einen IGCSE- und IBDP-Schnitt von 7.0 schaffen (10. und 12.)?

Antwort
von gweneviev, 12

Das hängt ganz von dir ab. Nur weil du in der 8. Klasse ein paar 6en hast, bedeutet es nicht, dass du es nicht schaffst, im IGCSE oder im IB nur 7en zu bekommen. Ich muss aber sagen, dass es beim IB wesentlich schwieriger wird. Es kommt auch sehr darauf an, ob du jetzt das Schulzeugnis meinst (inklusive Hausaufgaben, die Noten werden von deinen Lehrern vergeben) oder die eigentliche IGCSE Prüfungsnote und im IB dann halt aus 45 Punkten.

Im Zeugnis eine 7 zu bekommen ist immer leichter, als wenn man die eigentliche IGCSE oder die IB Note meint. Dazu kommt es darauf an, vor allem im IB, was für Kurse du nimmst. 

Z.B. ist es statistisch gesehen sehr selten, dass jemand in Kunst IGCSE (oder IB) eine 7 bekommt.

Kommentar von CameronLith ,

Ja, das hat uns unsere Kunstlehrerin uns auch gesagt, ich hätte mich aber so oder so für Musik entschieden.
Außerdem habe ich History statt Economy nehmen müssen, da meine komplette Familie mir das eingeredet hat (ich hätte lieber Econ genommen), zwischen Chemie und Französisch werde ich mich für Chemie entscheiden und zwischen Physik und Bio für Physik.

Kommentar von CameronLith ,

Mathe will ich im IB eigentlich Higher Level versuchen, denn man kann ja immer noch herunterwechseln

Kommentar von gweneviev ,

Es kommt alles darauf an, wie sehr du dich anstrengst. Bei Mathe HL musst du selber Bescheid wissen. Es gibt halt Menschen, denen Mathe leicht fällt. 

Wenn du dich anstrengst, wirst du wahrscheinlich deine 45 Punkte schaffen. Die Quote ist jedoch nicht sehr hoch. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community