Wenn ich jetzt daytrading (Börsenhandel) Betreibe und immer nur bis 400 Euro Handel kann man dazu noch Hartz 4 beantragen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sagen wir es mal so, es würde nicht viel bringen weil wenn man ein bisschen was an Einkommen durch das daytrading erzielt muss man das als Einkommen beim Jobcenter angeben. Dort sind zwar auch Ausgaben absetzbar aber es wird auch wieder angerechnet, das man weniger ALGII erhält.

Kurz: du hast genauso viel Geld wenn du keinen Börsenhandel machst als wenn du Börsenhandel machst :D

Angerechnet wird dir der Verdienst in jedem Fall. Angeben musst du ihn ohnehin.

Beantrage kannst du alles , allerdings wird dann ziemlich wahrscheinlich auch mal ein Ablehnungsbescheid efolgen.

Und die Infos sind zu knapp um zu sagen ob du alg2 erhalten würdest, was machst du zurZeit, wo wohnst du,wie alt bist du,wie ist dein sonstoges einkommen etc.

Was möchtest Du wissen?