Frage von KingOff, 53

Wenn ich in Universum irgendwo schwebe und kein Planet/Mond mich anzieht, bin ich dann 0KG schwer?

Antwort
von Panazee, 23

Das ist gar nicht so leicht zu beantworten, da die Begriffe Masse und Gewicht oft synonym verwendet werden, obwohl sie es eigentlich nicht sind.

Mit "Schwere" ist immer eine Gewichtskraft gemeint, die immer von dem Ort abhängt an dem man sich befindet. Aus dieser Betrachtungsweise heraus wiegst du 0kg, wenn keine Gravitation auf dich wirkt.

Die andere Betrachtung ist die Trägheit der Masse. Diese ist ortsunabhängig. Egal wo du dich befindest wird eine größere Masse durch eine Kraft weniger beschleunigt als eine geringer Masse. Also wenn du einen Düsenschub gibst wirst du langsamer beschleunigt und fliegst langsamer als ein Mensch mit halb so großer Masse mit den gleichen Düsen und dem gleichen Schub.

Du siehst, dass in diesem Fall 0kg nicht 0kg sind.

Ich schätze aber dass die Antwort auf deine Frage, so wie du sie gestellt hast, wohl "ja" lauten muss.

Antwort
von SturerEsel, 16

Dieser Ort hat sogar einen Namen: Langrange-Punkt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Lagrange-Punkte

Du bist dann zwar schwerelos, hast aber immer noch die gleiche Masse. Mein alter Physiklehrer hat es mal so erklärt: Eine Tafel Schokolade wiegt auf der Erde 100 g, auf dem Mond ca. 16 g und in der Schwerelosigkeit eben Null.

Trotzdem füllt sie deinen Magen immer mit der gleichen Masse. :)

Antwort
von SaschaGremmi, 17

In der Theorie würdest du nichts wiegen.
In der Praxis hingegen kann man es aber nicht beweisen.
Da selbst in eine künstlichem Vakuum und künstlichem r Schwerkraft immer etwas Anziehung da ist.

Antwort
von Kurpfalz67, 23

Deine Masse bleibt gleich!

Nur je weiter du von einer anderen Masse entfernt bist, desto geringer die Anziehungskraft.

Antwort
von BurkeUndCo, 2

Natürlich, denn ohne Anziehung bist Dui schwerelos.

Aber Deine Masse (träge Masse und schwere Masse) hast Du trotzdem.

Antwort
von Braeuniklas, 43

Das Kommt auf die Definition von Kg schwer an. KG ist eine Maßeinheit auf der Erde. Außerdem ziehen dich nicht nur planeten an, sondern jeder Körper der sich in deiner Nähe befindet. Ich bin aber lediglich ein Schüler, also verlass dich nicht auf meine Antwort.

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Nein, es kommt nicht darauf an. Die Masse bleibt gleich!

Kommentar von Braeuniklas ,

Das hat soweit ich weiß weniger mit Masse zu tun, sondern mit der Trägheit

Kommentar von Braeuniklas ,

Kilogramm beschreibt wie stark ein Körper angezogen wird. wenn du nicht mehr angezogen wirst, hast du auch keine "kilograms" mehr

Kommentar von Kurpfalz67 ,

So ein Unfug. Die Masse bleibt gleich. 

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Was du meinst, ist die Gewichtskraft einer Masse. Und die ist Masse mal (g).

Auf der Erde ist (g) 9,81 m/s(zum Qudrat) 

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Schon mal etwas von der Einheit "Newton" gehört.

Also, ein Beispiel. 100kg Masse werden mit ~981N "angezogen".

Weil g=9,81m/s!

Auf dem Mond nur noch mit ~162N.....aber es ist immer noch die Masse von 100kg!

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Ah....übrigens...die von die Angesprochene Trägheit der Masse ist im Prinzip der "Widerstand" den eine Masse einer Bewegungsänderung durch eine äußere Kraft entgegenbringt.......bildlich gesprochen.

Antwort
von syncopcgda, 27

Ja, da bist du völlig schwerelos.

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Aber er hat trotzdem keine Masse von 0 kg, so wie er in seiner Frage annimmt.

Kommentar von KingOff ,

Masse bleibt gleich, nur das Gewicht verändert sich oder?

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Die Gewichtskraft ändert sich, ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community