Wenn ich in einer WG wohne ,weil ich mit meinen Eltern nicht klar komme?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du noch nicht volljährig bist und es nicht mehr bei den Eltern aushältst, dann kannst Du nicht einfach ausziehen. Lasse Dich deshalb beim Jungendamt beraten. Und wenn die entscheiden, dass es für Dich tatsächlich unzumutbar wäre, zuhause wohnen zu bleiben, könntest Du in einer betreuten Wohngruppe unterkommen.

Wenn Du immer pünktlich zur Arbeit kommst und auch die Berufsschule zuverlässig besuchst, kann kein Arbeitgeber etwas dagegen haben, dass Du nicht bei Deinen Eltern wohnst.

Und wenn Du Volljährig bist, dann kommt es nur darauf an, ob Du Dir die Miete leisten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,

der Ausbildungsbetrieb muss sich an strenge Regeln (Arbeitsrechte) halten, wo du wohnst ist vollkommen egal. Ein mögliches Problem wäre nur, wenn du z.B. deiner Arbeitspflicht nicht mehr nachkommst, z.B. weil du durch längere Fahrtzeiten nicht die vereinbarte Zeit (idR 8h/Tag) zur Arbeit erscheinst oder dir der Druck durch die Eltern fehlt und du unentschuldigt (ohne ärztliches Attest) fehlst.

Doch kannst du wie gewohnt deiner Arbeit nachgehen, braucht den Arbeitgeber dein Wohnort nicht zu interessieren. Allerdings wird der Zahlungs und Schriftverkehr, solltest du noch nicht volljährig sein, möglicherweise über deine Eltern erfolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da erzählen Dir Deine Eltern totalen Blödsinn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass ist doch dem Betrieb egal wo du wohnst. Du mußt nur die Neue Anschrift angeben und dich Ummelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Betrieb ist es egal,wo Du wohnst! Mach Dir deshalb keinen Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht kein Arbeitgeber. Wenn doch dann sollte man sofort zu Arbeiterkammer gehen. Außerdem geht Ihm das doch nicht an wo du wohnst solange du richtig bei der Sache bist und gut arbeitest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein bisschen wenig Information von Dir!

Was ist die Grundlage für die Kündigung?!

Aberr grundsätzlich ist das Ausziehen bei den Eltern sicher kein Kündigungsgrund für einen Ausbildungsvertrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigendlich sollte es ihm egal sein wo du wohnst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal wieso sollte er? Das ist ein Zeichen für selbstständigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?