Frage von leaaapi, 161

Wenn ich in der Arbeit kündige, reicht es, wenn ich dort anrufe oder muss ich in die Arbeit fahren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit, Arbeitsrecht, Kündigung, 32

Wenn ich in der Arbeit kündige, reicht es, wenn ich dort anrufe

NEIN!

 muss ich in die Arbeit fahren?

JA!

Fristlos kündigen geht nur mit wichtigem Grund. Deine Fahrzeiten und der schlechte Umgangston Deiner Vorgesetzten begründen keine fristlose Kündigung.

Kündigungen bedürfen immer der Schriftform (§ 623 BGB). Einfach Anrufen, mailen, faxen oder SMS geht nicht.

Schau mal nach wie lange Deine Kündigungsfrist ist. Innerhalb der Probezeit kann die Frist vertraglich zwei Wochen zu jedem beliebigen Termin betragen (§ 622 Abs. 3 BGB). Wenn ein Tarifvertrag Anwendung findet, kann die Frist auch kürzer sein.

Die Frist fängt am Tag nachdem der AG die Kündigung erhalten hat an zu laufen. Wenn Du früher raus willst und der AG einverstanden ist, schließt einen Aufhebungsvertrag. Das geht zu jedem beliebigen Termin

Kommentar von Hexle2 ,

Danke fürs Sternchen

Antwort
von longhairs, 111

Ich würde es schriftlich machen und es mir dann bestätigen lassen

Antwort
von teutonix1, 102

Ich würde auf jeden Fall schriftlich kündigen!

Antwort
von IceCoffin1990, 60

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen und wenn es keine fristlose Kündigung ist, musst du die im Vertrag enthaltene Kündigungsfrist einhalten-sprich noch bis zum vereinbarten Tag dort arbeiten.

Kommentar von leaaapi ,

Es wird eine fristlose Kündigung sein

Kommentar von IceCoffin1990 ,

Dafür muss es aber Gründe geben, einfach so fristlos kündigen geht nicht.  

Kommentar von leaaapi ,

Die gibt es. Ich muss 2 Stunden vorher aus dem Haus und bin dann 1 halb Stunden im Zug und das jeden Tag. Die Arbeit ist so stressig dass fast jeden Tag jeder schlecht drauf ist. Die Filialleiterin schreit mich immer an und meint ich soll mich beeilen obwohl ich e so schnell arbeite wie ich nur kann. Und das alles obwohl es mein erster Beruf ist. Ich halte es nicht mehr aus. Am besten würde ich sagen ich möchte fristlos kündigen und einfach gehen. Das ist nicht möglich oder?

Kommentar von IceCoffin1990 ,

Nein das ist leider kein Grund für eine fristlose Kündigung. Du wusstest vorher welchen Arbeitsweg du hast. Gut das mit dem Anmotzen muss man sehen ob das immer so schon war.

Kommentar von HalloRossi ,

Du kannst nicht fristlos kündigen!

Kommentar von leaaapi ,

Es haben angeblich schon ziemlich viele gekündigt wegen der Filialleiterin weil sie einfach so anstrengend ist

Kommentar von leaaapi ,

Was wieso? Sie hat sogar selbst letztens beim Gespräch gesagt dass ich fristlos kündigen könnte wenn ich akzeptiere auf alles zu verzichten (Urlaubsgeld usw.)

Kommentar von SuMe3016 ,

und da möchtest du drauf verzichten? damit spielst du doch dem AG noch in die Hände. kündige fristgerecht und lass dich vom Arzt krankschreiben. erkläre ihm die Arbeitsbedingungen und wie gestresst und krank sie dich machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community