Wenn ich im iTunes Store Musik downloade, ist das dann bessere Qualität als MP3 wie zB bei Amazon?weil zB bei iTunes das Album auch 1€ mehr kostet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Leute, die angeblich einen Unterschied hören können zwischen MP3 mit 320 kBit/s (Amazon) und AAC (.m4a) mit 256 kBit/s (iTunes Store). Ich kann das nicht. 

Die iTunes Store Variante wird dann meist als besser genannt, obwohl sie weniger Speicherplatz belegt. Meiner Meinung nach sind die Unterschiede, speziell bei Pop- oder Rockmusik, womöglich auch noch konsumiert mit einem 10€ In-Ear-Hörer, nicht feststellbar. 

Nachteil bei Amazon: kauft man Musik, die schon vor Jahren als Download veröffentlich wurde, bekommt man die Songs nicht unbedingt mit 320 kBit/s, sondern in der Qualität, die halt bei Veröffentlichung gerade Standard war, ohne Vorwarnung. In meinem Fall: 2 Alben von 2002 und 2006, wurden geliefert als MP3 mit ≈ 224 kBit/s. Das war ein wenig enttäuschend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hanll
29.07.2016, 13:51

Ich möchte hierzu noch ergänzen, dass Amazon die MP3s mit variabler Bitrate zur Verfügung stellt. Durchschnittliche 224 kbit/s können von der Qualität her mit 320 kbit/s bei konstanter Bitrate sicher mithalten.

0
Kommentar von mguenther5
29.07.2016, 18:55

Wenn Leute sagen, dass sie einen Unterschied zwischen den beiden hören, sollte man stets nachhaken, ob sie den Unterschied auch in einem Blindtest ausmachen können.
Ansonsten wird einfach ein Unterschied gehört, weil die jeweilige Person unbedingt einen hören möchte und sich das ganze dann einbildet.

MP3 mit konstanten 320 kbit/s ist Unfug und Platzverschwendung, weil es den eigentlichen Sinn von MP3 ad absurdum führt.
Die einzige Situation, in der eine konstante Bitrate Sinn macht, ist wenn ein Abspielgerät damit Probleme hat.
Ansonsten wird auch bei jedem anderen modernen Codec standardmäßig eine variable Bitrate eingesetzt (auch bei iTunes AAC).

0

Eigentlich kann man die Qualität bei den Meisten Anbietern auch selbst wählen und es wird meist auch eine unkomprimierte Variante oder eine .flac Datei angeboten.

Ich kann jetzt nichts speziell zu Amazon sagen, aber bei iTunes bekommt man ja soweit ich weiß keine MP3s, sondern m4a Dateien. da Apple da noch irgendwas mit den Rechten einträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klare Einschätzung: Nein.

MP3 mag zwar der ältere Codec sein, aber bei Amazon wird mit LAME der bestmögliche und aktuellste Encoder genutzt. Zudem sprechen wir von hohen Bitraten um die 256 kbit/s VBR (variable Bitrate).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Musik im iTunes Store ist mit dem AAC Codec kodiert. Ist ein modernerer Codec als mp3. AAC ist mit den heutigen Geräten abspielbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mguenther5
29.07.2016, 18:48

Einen wirklichen Vorteil bietet AAC aber nur, wenn niedrige Bitraten genutzt werden. Bei den hohen Bitraten von Downloadshops gibt sich das nichts.

Und auch heutzutage gibt es noch genügend Geräte, die nur MP3 und oft vielleicht noch WMA abspielen können. Da ist man dann qualitativ besser bedient, wenn man die Musik direkt als MP3 vorliegen hat und nicht noch von AAC umwandeln muss.

0

Auf Beatport.com kannst Du gegen einen kleinen Aufpreis einen Song als WAV Datei kaufen. Das wäre dann die beste Qualität. 

Denke nicht, dass sich bei allen Download-Anbieter MP3 Qualitäten großartig unterscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?