Frage von bottaj88, 59

Wenn ich im Badezimmer das Licht einschalte, funktioniert die Steckdose nicht und umgkehrt. Also immer nur 1 von beiden, nicht beides. Warum?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, 20

so ganz spontan fallen mir eigendlich nur zwei möglichkeiten ein.. entweder fehlt irgendwo ein nulleiter, so dass sich die steckdose über die fassung nullt. dann müsste aber theoretisch auch das licht angehen, wenn man z.b. einen föhn einsteckt.

oder jemand hat beim verkabeln gewaltig mist gemacht. und an einem ausgang des wechsleschalters den abgang zur steckdose angeschlossen an den anderen den abgang zur leuchte...

so oder so, das ist was, das man sich vor ort anschauen müsste...

lg, Anna

Antwort
von ProfDrStrom, 9

Wirklich wissen kann es hier niemand, dafür müsste man die Schaltung überprüfen.
So wie du es schilderst, ist es sehr wahrscheinlich das ein Wechselschalter verbaut ist und eine Ader, die zur Steckdose, falsch angeklemmt wurde. Diese Ader müsste auch auf den Eingang des Schalters geklemmt werden.


Antwort
von Hubomeister, 40

Die Steckdose ist warscheinlich mit der Lampe gekoppelt. Somit am Schalter falsch angeschlossen. Der L (Phase) wurde warscheinlich über den Schalter durchverbunden. Hierbei wurde warscheinlich ein Draht verwechselt und der Steckdosen L wurde mit dem Lampendraht zusammengeklemmt

Antwort
von Raider49, 43

Da ist die Steckdose über den Schalter mitverkabelt.

Sollte u.U. mal so sein, das nur Strom auf der Steckdode ist wenn das Licht an ist. Vielleicht aber auch nur ein Anschlußfehler.

Jedenfalls ist da wo das Licht angesclossen ist einmal blau und einmal scharz an den Klemmen und für die Steckdose genau umgekehrt.

Ohne Erfahrung als Elektiker würde ich es trotzdem nicht selber ändern und wenn dann auf jedenfall die Sicherung raus.

Und zwar die Richtige!

FG.

Raider

Antwort
von iTech01, 59

Kann sein, das es so verkabelt ist. Sollte aber umstellbar sein, wende dich an einen Elektriker! :-)
Gruss

Antwort
von ralfkohl, 8

Klingt für mich erst mal danach, als wenn jemand am Schalter die Leitung zur Steckdose auf der einen Seite und das Kabel zum Licht an der anderen Seite angeschlossen hat, also an dem Wechselschalter (!) falsch angeschlossen. Dann noch kurz probiert, ob das Licht brennt und gut.

Wenn das so war, dann hat der nicht wirklich Ahnung. Zieh mal jemanden zu Rate, der sich besser auskennt und sowas schon mehr als einmal gemacht hat.

Antwort
von randomuser20, 43

Da ist wohl was falsch angeschlossen. Wende dich mal an einen Elektriker.

Antwort
von rudelmoinmoin, 27

wende dich am Vermieter, der sollte es beseitige, weil es bestimmt vor dem Einzug schon war, wenn danach es passierte, muss du die Kosten tragen 

Antwort
von hohlefrucht, 25

Klingt für mich nach einem Wechselschalter.

LG.

Antwort
von brummitga, 40

falsch angeschlossen.

Antwort
von Hexe121967, 30

Da hat wohl der Elektriker etwas falsch angeklemmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community