Frage von schmerz7, 85

Wenn ich im Ausland bin oder mit Freunden draußen werde ich ab und zu schlecht behandelt von anderen Leuten... Nur weil ich....?

Also als 1 bin ich Christ. rauche nicht, und trinke auch kein alkohol. aber werde meistens als Muslim eingestuft... Nur weil ich kein alk trinke und nicht rauche.....  Und wenn ich schon als Muslim eingestuft werde. Dann machen die witze über mich, die fragen mich ob mein Chef Osama bin Laden ist. Oder ich soll wieder nach Arabien gehen. Auch wenn ich ihnen sage dass ich Christ bin sagen die mir jaja dass sind nur ausreden.... Die Menschheit ist vollkommen am a...h

Was würdet ihr tun?

Antwort
von silberwind58, 52

Solche Freunde brauche ich dann nicht! Dann such ich mir einen neuen Freundeskreis. Bleib wie Du bist,bleib Dir treu!

Antwort
von nowka20, 3

suche dir andere freunde und nicht solche heinjzies

Antwort
von MiezeKatzchen, 51

mich von solchen menschen distanzieren. kann auch sein das du ihnen unbewusst einen anreitz gibst dich zu schikanieren. mir persönlich ist das noch nie passiert und kenne das auch von anderen nicht

Antwort
von josef050153, 14

Bedenke erstmal: Trotteln gibt es überall, aber musst du auf jeden Saufurz reagieren?

Antwort
von saidjj, 20

Hallo

Such dir andere Freunde .

Antwort
von Pauli1965, 49

Gib dich mit den Leuten nicht ab und lass sie quatschen. Die sind einfach dumm und ungebildet.

Antwort
von muhamedba, 13

Nichts! Ich trinke keinen Kaffee, nur Tee und selbst dafür werde ich schon blöd angemacht :D Es ist wie im Fitnesstudio "du hast Anabolika genommen" oder neu in Mode "tranierst fleißig für Syrien", dabei will er nur sagen "ich bin ein Lauch, bin ein Mann, welcher 25 ist und trage Kindergrößen". 

Du machst etwas gutes und wirst dafür fertig gemacht - willkommen im Leben eines Moslems, 2016, in Deutschland.

Wieso stört dich das? Ich habe mit solchen Menschen Mitleid. Sie belügen sich gegenseitig, weil sie abhängig sind und wollen dich schlecht machen, um sich besser zu fühlen.

Antwort
von DieSchiiten, 21

Jesus trank ebenfalls keinen Alkohol.

Imam Reza der Nachfahre von Muhammad sagte: „Gott weiß am besten, dass jeder Prophet, den er sandte seine Religion nicht vollendet hat, eher Er nicht den Alkohol verbot. Alkohol war schon immer verboten.“

Der Prophet Mohammed hat gesagt: „Propheten sind Brüder, Söhne eines Vaters, von verschiedenen Mütter, aber der Ursprung ihrer Religion ist einer.“

Imam Jafar al-Sadiq der Nachfahre von Muhammad hat gesagt: „Sogar wenn eine Person nur einen Tropfen Alkohol trinkt, so verfluchen ihn die Engel, die Propheten und die rechtschaffenen Gläubigen in diesem Moment.“

Kommentar von brettpit ,

Blödsinn..wieso soll Jesus keinen Alkohol getrunken haben? Er war kein Nasiräer! 

Sein erstes Wunder das er wirkte war, als er einer Hochzeitsgesellschaft paar hundert Liter Wasser in Wein verwandelt hat, weil Maria seine Mutter ihn gedrängt hatte. Dies war bestimmt ein toller Wein, den Jesus zuerst probierte.Auch dem ganzen Volk der Juden war es erlaubt maßvoll, Wein zu trinken.

Selbst Noah baute sofort nachdem er die Arche verließ, Wein an!

Kommentar von DieSchiiten ,

Es entspricht nicht der Würde eines ehrenvollen Propheten, wie Jesus es ist, dass er Alkohol getrunken hat. Auch christliche Kommentatoren gehen mittlerweile davon aus, dass das, was er getrunken hat kein Wein im Sinne von alkoholhaltigem Wein gewesen ist, sondern ein Traubensaft (oder Rosinensaft), der nicht gegoren war und kein alkoholisches Getränk war (jeder Saft enthält natürlichen Alkohol).

http://www.bibelstudien-institut.de/bibelfragen/detail/bq/glaubensfragen/hat-jes...

http://www.jesusclick.net/content/sollten-christen-alkohol-trinken-%3F

Kommentar von WALDFROSCH1 ,



____Jesus trank ebenfalls keinen Alkohol.____

Das ist nicht wahr ,Jesus trank auch Wein das ist klar ,denn alle Juden tranken Wein.Das wird im Evangelium ganz klar überliefert .

Und noch mehr hat Jesus Christus gar Wasser zu Wein verwandelt ..


Kommentar von DieSchiiten ,

"denn alle Juden tranken Wein"

Ja! Die Schriftgelehrten der Juden haben es ihnen erlaubt, weil ihnen der Genuss des Diesseitigen Leben wichtiger war als ihre Religion. 

Es entspricht nicht der Würde eines ehrenvollen Propheten, wie Jesus es ist, dass er Alkohol getrunken hat. Auch christliche Kommentatoren gehen mittlerweile davon aus, dass das, was er getrunken hat kein Wein im Sinne von alkoholhaltigem Wein gewesen ist, sondern ein Traubensaft (oder Rosinensaft), der nicht gegoren war und kein alkoholisches Getränk war (jeder Saft enthält natürlichen Alkohol).

http://www.bibelstudien-institut.de/bibelfragen/detail/bq/glaubensfragen/hat-jes...

http://www.jesusclick.net/content/sollten-christen-alkohol-trinken-%3F

Antwort
von xFitnessLife, 38

Haha der mit Osama bin Laden ist aber nicht schlecht.

Kommentar von Sachsenbruch ,

Wa' ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community