Frage von tlenz21021993, 42

Wenn ich ich mich bei einer normalen Überweisung, bei der IBAN, um eine Ziffer vertue bzw. sie ausversehen weglasse, ist dann das überwiesene Geld weg?

Antwort
von peterobm, 18

wenn das Konto existiert isses weg

Antwort
von kevin1905, 18

Wenn es die IBAN gibt, geht das Geld durch, ansonsten nicht.

Antwort
von Rolf42, 23

Dann wird die Überweisung gar nicht erst ausgeführt, weil die IBAN ungültig ist.

Antwort
von DerHans, 17

Dann kann die Überweisung gar nicht ausgeführt werden

Antwort
von AriZona04, 20

Nein, es wird einfach nicht überwiesen und bleibt auf Deinem Konto. Es gibt ja keinen tatsächlichen Empfänger.

Antwort
von amdros, 21

Nein..es erreicht aber den Empfänger nicht und wird auf deinem Konto wieder gebucht.

Antwort
von Remmelken, 18

´Die IBAN hat 2 Prüfziffern. Wenn also eine Ziffer in der IBAN falsch ist wird dies erkannt und die Überweisung nicht ausgeführt.

Antwort
von rodney2016, 14

Eine (deutsche) IBAN setzt sich wie folgt zusammen

DE (Länderkürzel) xy (2 stellige Prüfziffer) BLZ (8-stellig) Kontonr. (10-stellig, (falls weniger Ziffern, wird vorne mit 0en aufgefüllt)).

Also DE und dann 20 Ziffern. Lässt du eine Ziffer weg, ist die IBAN zu kurz und die Überweisung kann nicht durchgeführt werden.

Hast du dich vertippt, kann es, wenn du Pech hast, eine exisitierende IBAN gewesen sein. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch relativ gering.

Der nicht zur Überweisung passende Name hilft dir übrigens nicht weiter. Die Banken sind nicht zum Abgleich verpflichtet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community