Frage von SageichnichtXD, 53

Wenn im Gehirn keine Nervenzellen sind, wie kriegt man dann Kopfschmerzen?

Antwort
von OverTheTopHD, 27

Kommt dann wohl meistens durch "Überdruck" unter dem Schädelknochen, sehr unangenehm :/

LG

Antwort
von zahlenguide, 31

bei Migräne entsteht ein Druck in den Blutbahnen des Gehirns - aber es soll mehrere hundert Arten vom Kopfschmerzen geben. gewöhnlich ist es aber schlechte ernährung, die die Blutbahnen verengen oder stress, welche zu Kopfschmerzen führen. Allgemein soll man nicht gleich zu einem Kopfschmerzmittel greifen sondern seine Lebensweise überprüfen, wenn man gerade Kopfschmerzen hat.

Antwort
von Kapodaster, 12

Im Gehirn sind massenweise Nervenzellen...

Antwort
von eternity55, 18

Ohne Nervenzellen wird das schwer mit dem Nachdenken.

Antwort
von Isoldeklein, 31

Streng mal dein Hirn an. Wo tuts weh? Im Kopf oder an der Schädeldecke?


Kommentar von SageichnichtXD ,

okey aber warum tut die Schädeldecke weh ? Schwellt das Gehirn an ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community