Wenn ich freiberuflich online support für Computerprobleme anbiete, muss ich das über meinen echten Namen machen solang es freiberuflich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nachdem Computersupport nicht unter die Katalogberufe nach § 18 EStG fällt ist zwingend ein Gewerbe anzumelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Support ist niemals freiberuflich. Das ist eindeutig Gewerbe und muss angemeldet werden.

2. Egal ob Gewerbe oder Freier Beruf: Wer Online-Dienste anbietet, muss gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) ein vollständiges Impressum angeben. Dazu gehören auch dein Name und Adresse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?