Frage von sonja12345688, 23

Wenn ich einen Text in einen Schaubild umwandeln muss , muss dieses Schaubild auch gemalt sein oder was meint man damit?

Oder kann man auch nur Pfeile etc benutzen?

Antwort
von Peacemaker112, 18

Ein Schaubild ist immer eine zeichnerische Darstellung die ein Thema verständlich machen soll, sowie die wichtigen Informationen aus dem Text raus zu filtern. 

Damit ist nicht gemeint dass du deinen Farbkasten rausholen sollst und ein paar bestimmt schöne Bildchen malst. Du sollst das oben genannte durch Mittel wie Mindmaps (eher low quality methode) umsetzen. 

Antwort
von notensafe, 14

Es gibt die diskursive Darstellungsweise eines Gedanken. Das heißt, du erklärst den Gedanken mit Worten, genauso, wie ich das jetzt gerade mache. 

Und man kann einen Gedanken visualisieren. Damit hat man alle Informationen auf einen Schlag sichtbar. Dann fällt zwar noch ein bisschen Nachdenken an, aber der Gedanke ist dennoch dargestellt.

Diese Kompetenz, einen Gedanken auch visuell darzustellen, muss du in der Oberstufe lernen. Das steht im Kernlehrplan und deswegen hat dein/e LehrerIn dir die Aufgabe gegeben. Ob du das mit Bilder machst oder mit Begriffen und diese mit Pfeilen etc verbindest, ist dabei scheinbar nicht so wichtig, sonst hätte es bestimmt in der Aufgabe gestanden!?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten