Wenn ich einen Satz schreibe, über die Eltern bestimmter Personen, muss ich wenn ich mich auf die Kinder beziehe diesen Abschnitt mit einem Komma trennen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest dich schon näher mit der Kommasetzung, den Kommaregeln, beschäftigen. Google mal nach "Kommasetzung" und schau dir mal die 3 ersten Ergebnisse genau an. Vielleicht verstehst du es dann besser.
In deinem Beispielsatz brauchst du gar keine Kommata.
Und in deiner Frage selbst sind die Kommata falsch gesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Der Satz braucht gar keine Kommas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - schau dir bitte die Kommaregeln in deinem Buch / deiner Grammatik an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beide Kommas sind falsch. Der Satz enthält keine Kommas.

Aller Dings ist die Getrennt Schreibung des Syndroms auch falsch.

Setz einen Bindestrich dazwischen: "Asperger-Syndrom".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Kommata!

Auch in der Frage nicht, einen Satz schreibe über..

Muss ich, wenn ich beziehe, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?