Frage von Drachenschmiede, 32

Wenn ich einen GRAPHEN um einen bestimmten Wert auf der x UND y-Achse verschieben soll wie schreibe ich das dann auf?

Wenn man zum bsp.: f(x)= 3x+4 hat und den Term so neu schreiben soll, dass der Graph um 2 in die x-Richtung und um -5 in die Y-Richtung verschoben wird

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 16

Ein Graph wird in y-Richtung verschoben, indem man den konstanten Summanden erhöht (Verschiebung nach oben) oder verringert (Verschiebung nach unten)

Die Verschiebung in x-Richtung um den Wert a erhälst Du, indem Du f(x+a) ausrechnest für Verschiebung nach links bzw. f(x-a) für Verschiebung nach links.

also in Deinem Beispiel: um die Gerade um 2 in x-Richtung zu verschieben und anschließend um -5 in y-Richtung, musst Du f(x-2)-5 ausrechnen =3(x-2)+4-5=3x-6+4-5=3x-7

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 9

Ganz einfach (x-2) verschiebt um 2 auf der x-Achse nach rechts

(x+2) verschiebt um 2 auf der x-Achse nach links 

- 5 verschiebt um 5 auf der y-Achse nach unten

also y=f(x)=3 *(x-2) +4 - 5

Antwort
von leoll, 19

m*x+t ist die Grundfunktion. 

Mit der Erhöhung von t bekommst du einen höheren y-Wert (weil ja einfach 2 mehr am Ende rauskommen für jedes X, wenn du (t+2) als neues t hast. 

Mit m*(x+y)+t kannst du es an der x-Achse verschieben. Wenn y zum Beispiel 1 ist, erreichst du den y-Wert bei f(x):m*5+t ja schon bei m*(4+1)+t.

Antwort
von diebabs7a, 14

3*(x-2)-1.

-1 weil 4-5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten