Frage von hottengrotte, 55

wenn ich einen flur mit nische und fenster habe , und dort eine riebiswand einziehe , wie verhält es sich dann mit der miete , da es dich ein zimmer mehr ist?

ich möchte eine riebiswand in meine nische einziehen , so das es ein seperates zimmer ist . wie verhält es sich dann mit der miete , da ich dann doch ein zimmer mehr habe ?ich habe gehört das ich dann mehr miete zahlen muss, egal wie gross die quadratmeterzahl ist, da es doch dann ein zimmer mehr ist ! kann mir das einer gut beantworten ?

Antwort
von hertajess, 6

Ich möchte Dir eine Alternative vorschlagen die nützlich und einfacher ist als so eine Wand da einziehen, eine Tür mit verbauen und so fort:

Es gibt so Regalsysteme, gerne auch mal im Angebot. Ich selbst habe Schwerlastregale. Manche von ihnen sind in der Höhe ziemlich verstellbar. Leicht zu montieren sind wohl heute so gut wie alle. 

Du baust also aus solchen Regalen eine Wand mit einer Türöffnung. Du kannst eine Seite der neuen Wand dann z.B. mit Tapete schön machen. Dazu besorgst Du Dir in dem Fall reichlich Tesa aus dem Angebot. Du schneidest immer kleine Stücke ab die um einen Stift gewickelt werden bis eine Rolle sich verklebt. Diese bebbst Du zwischen Tapete und Regal in ausreichender Menge. Hält, ist leicht wieder abnehmbar, sieht aus. 

Auf der anderen Seite kannst Du dann Vorhänge nach Geschmack nutzen um die mit Inhalt gefüllten Regale zu verzieren und an den Inhalt kommen zu können. 

Um in meinen Vorschlag hinein zu kommen würde ich empfehlen einfach mal nach Regalsystemen online zu schauen um einen groben Überblick zu bekommen. Dann gehst Du in Baumärkte spazieren und schaust Dir die Teile mal aufgestellt in Ruhe an. Danach machst Du einen Plan und schaust bei den vielen kostenlosen Anzeigenmärkten - es gibt absolut nicht nur ebay - regelmäßig und nach Sonderangeboten. 

Und schaue bitte auch nach Geschäftsverkäufen. Da habe ich schon so manche Angebote gesehen die für Deine Anforderungen ideal sein können. 

---------------

Mein Vater hatte mal Verwandtschaft eine bauliche Veränderung geschaffen. Wie er so war natürlich ordentlich gemacht. Und, in diesem Fall mit der erforderlichen Genehmigung der Vermieter - Tür zwischen zwei Wohnungen aus der tragenden Mauer gebrochen und verkleidet. Der Umbau vor dem Auszug muss schlimm gewesen sein und kostspieliger, mit viel Ärger verbunden als der Einbau. 

Und ja: Mit so Regalsystemen baue ich mir schon seit Jahrzehnten neue Räume wie es mir gefällt. Sind sie gut mit Ware befüllt - in meinem Fall Bücher - sind sie selbst mit Mühe nicht ins Wanken zu bekommen. Deine kleine Minimaus wird es also auf keinen Fall schaffen. 

Für weitere Details können wir uns dann gerne weiter austauschen. 

Antwort
von ChristianLE, 16

ich habe gehört das ich dann mehr miete zahlen muss, egal wie gross die quadratmeterzahl ist, da es doch dann ein zimmer mehr ist !

Wo hast Du das gehört? Das ist quatsch!

Ausschlaggebend ist immer die Wohnfläche der Wohnung und nicht die Anzahl der Zimmer.

Selbst wenn Du irgendwo eine Rigipswand einziehst, heißt das nicht, dass die Wohnung nun offiziell ein Raum mehr hat.

Die Anzahl der Räume ergibt sich offiziell aus den Wohnungsgrundbüchern.

Aber: Gegebenenfalls musst Du den Vermieter um Genehmigung für die Maßnahme bitten. Diesbezüglich solltest Du mal in den Mietvertrag schauen.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 2

Du kannst Raumteiler verwenden oder Rigips verbauen um einen Raum zu teilen, deswegen zahlst Du trotzdem nicht mehr Miete als vorher.

Wichtig ist nur dass die Bausubstanz nicht angefriffen wird und wahrscheinlich wird der Vermieter bei Deinem Auszug den Rückbau verlangen.

Den Rückbau kann er auf jeden Fall verlangen.

Vielleicht ist es aber so gut gemacht worden, dass der Vermieter darauf verzichtet.

MfG

johnnymcmuff

Antwort
von anitari, 9

Die Miete richtet sich nach der Wohnfläche vereinbart. Die Anzahl der Räume/Zimmer spielt da keine Rolle.

Die Rigibswand mußt Du bei Auszug aber wieder entfernen. Und zwar so das man nichts mehr davon sieht.

Antwort
von pharao1961, 8

1. heißt es Rigipswand und 2. braucht man in der Regel nicht mehr Miete zu zahlen, da die Quadratmeterzahl gleich bleibt.

Antwort
von berlina76, 26

Rigipswand kommt von den Gipsplatten die man verbaut.

Du mußt sie beim Auszug nur wieder spurlos entfernen. Ansonsten kannst du Einbauen was du willst. Und es ändert nichts an der Miete

Antwort
von Hexe121967, 33

also ich bezahle meine miete nach qm und nicht nach anzahl zimmer. allerdings musst du solch eine bauliche veränderung mit deinem vermieter absprechen.

Kommentar von Republikaner ,

nein, du reißt sie einfach raus, wenn du ausziehst

Kommentar von ronnyarmin ,

Trotzdem sollte man das vorher mit dem Vermieter absprechen.

Antwort
von suro130, 14

Du musst nicht mehr Miete bezahlen! Aber am ende der Mietzeit musst Du auf verlangen des Vermieter,s die Wohnung wieder in den Uhrzustand versetzen

Antwort
von beast, 21

Durch  den  Einbau  der Wand  ändert  sich  die Quadratmeterzahl  aber  nicht.  Also  bleibt  die  Miete  gleich. Es  sei  denn,  da  wird ein Heizkörper  installiert,  dann  zahlst  Du  mehr  Nebenkosten.

Kommentar von hottengrotte ,

heizkörper ist da schon drin !! darum dachte ich mir ja das ein zimmer da gut wäre!!

Antwort
von ronnyarmin, 18

Du zahlst nach m². Die ändern sich nicht, wenn die Zimmergröße verkleinert und die Anzahl der Zimmer damit mehr wird.

Was ist eine Riebiswand?

Antwort
von schelm1, 3

Das können Sie s ich selber beantworten, wenn Sie überlegen, ob sich dadurch die Wohnfläche vergrößert oder bleibt!?!

Antwort
von Republikaner, 14

nein, hast du falsch gehört

der vermieter merkt doch nicht mal was davon

zieh sie ein und reiß sie raus, wenn du ausziehst, fertig

aber die miete steigt dadurch auch nicht

Antwort
von Plotz, 21

Riebis sind Johannisbeeren. Die eignen sich nicht zum Wände ziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten