Frage von Anon007, 52

Wenn ich einen Brief schreib, muss ich dann auch den Absender , also mich auf den Umschlag schreiben, oder reicht der Empfänger aus?

Antwort
von hopestevens, 19

Häufig ist ein Absender nicht nötig, jedoch kann es immer mal vorkommen, dass etwas zurückgeschickt wird daher ist ein Absender durchaus plausible hinzuschfeiben. ;)

Antwort
von Turbomann, 26

Du kannst es auch ohne deinen Absender abschicken.

Sollte aber was schief gehen, dann macht die Post den Brief auf, ob drinnen ein Absender steht, oder

wenn der Absender nicht erreichbar ist, ist der Brief weg (er kann ja nicht an dich zurückgeschickt werden).

Antwort
von Manleitner, 34

Im Prinzip würde der Empfänger reichen, ich würd aber als absender wenigstens noch den Namen raufschreiben. 

Kommentar von Hansser ,

Das hilft der Post genauso wenig weiter, wie wenn man gar nichts drauf schreibt.

OK der Empfänger hat dann wenigstens einen Namen zum lesen, bevor er den Brief aufmacht.

Kommentar von Manleitner ,

Ich meinte, damit der Empfänger weiß von wem der Brief ist bevor er ihn öffnet 

Antwort
von Hansser, 36

Der Empfänger reicht aus. Allerdings bekommst du ihn, wenn er nicht zugestellt werden kann nicht mehr zurück.

Antwort
von dandy100, 24

Nö, musst Du nicht, macht man aber nicht, man verschickt keine anonymen Briefen - die landen im Zweifelsfall nämlich ungelesen im Müll

Antwort
von marina2903, 12

wenn er genug frankiert ist reicht die anschrift.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community