Frage von frager12312345, 364

wenn ich eine steifen habe?

also wenn ich einen steifen habe kann ich meine vorhaut mit ganz wenig schmerzen vollstädnig hinter die eichel ziehen . aber dann bildet sich ein etwas engerer haut ring aus vorhaut der dann meine eichel abklemmt und dann schwilllt die leicht an

im schlafen zustand kann ich die vohaut ohne porblemne komplett hinter der eichel lassen ohne anschwellen oder der gleichen

kann ich das in einer art dehnen und dazu vllt eine salbe verwenden ?

und bei der sb tut auch nix weh

und wenn ich jz sagen haben werde sollte man ja das kondom nur drauf machen wenn man die vorhaut kommplet hinten hat oder is das nich umbedingt erforderlich .

bitte keine unötigen antworten

und danke im vorraus :*

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Penis, Sex, Sexualitaet, 82
  • Die Vorhaut sollte sich sowohl im erschlafften als auch im erigierten Zustand geschmeidig und mühelos so zurückstreifen lassen, dass die Eichel vollständig freiliegt. Du leidest an einer Vorhautverengung (Phimose). Google mal das Thema, schaue bei Wikipedia und Netdoktor nach und lies Dir alles gut durch.
  • DEHNÜBUNGEN: Morgens und abends regelmäßig über mehrere Wochen für jeweils etliche Minuten die Vorhaut äußerlich und so gut es geht auch die Innenseite und Eichel mit feinem Babyöl einreiben (z.B. "Penaten Sanft-Öl, parfumfreies Babyöl") und dehnen, also seitlich, quer, längs, nach vorne und zurück, in alle Richtungen sanft soweit es geht ziehen, dehnen und massieren. Die Vorhaut soweit zurückziehen, wie es schmerzfrei möglich ist, und dort dann etliche Sekunden halten. Schmerzen, Mikroverletzungen und Narben unbedingt vermeiden!
  • Statt Babyöl im Bett ist es auch sehr gut, diese Übungen in der Badewanne durchzuführen. Die Haut ist dann auch geschmeidig, feucht, warm und dadurch dehnbarer. Die Dehnung schrittweise von schwach zu stark intensivieren. Es ist empfehlenswert, die Dehnübungen sowohl am erschlafften Penis durchzuführen, weil man da besser in alle Richtungen dehnen und ziehen kann, als auch am erigierten Penis zu probieren, weil man da die Fortschritte besser sieht und der steife Penis sehr gut von innen dehnt. 
  • Im allgemeinen tritt schon nach wenigen Wochen der Erfolg ein. Dann unbedingt weitermachen, bis die Vorhaut am erigierten Penis leicht und geschmeidig durch einfache Bewegung hin- und hergleiten kann und auch den ganzen Penisschaft freilegen kann. Diese Übungen gehen dann irgendwann in Masturbation über. Das macht nichts, sondern ist förderlich für die Dehnung und Vorbereitung auf späteren Verkehr.
  • Eine kortisolhaltige Salbe (freiverkäuflich in Apotheken z.B. "Ebenol 0,5% Creme") kann die Dehnübungen unterstützen und erleichtern. Wenn die Vorhaut auch im erschlafften Zustand nicht zurückstreifbar ist, sollte man auf jeden Fall diese Salbe begleitend verwenden, also die Vorhaut tagsüber und nachts damit eincremen.
Antwort
von Interessierter7, 132

wegen kondom ist das nicht unbedingt erforerlich.  Aber dehnen ist gut.  irgendwann ist dasn Problm dann gelöst wenn die vorhaut sich bewegen läßt ! Dran Bleiben. Geduld haben.

Antwort
von MarlonBas, 144

Also:
1. Die Vorhaut sollte vollkommen hinter die Eichel gezogen sein bevot man ein Kondom aufzieht
2. Nimm Salbe, erkundige dich auf Google oder bei einem Arzt darüber

MfG

Antwort
von paulvolland, 171

Das nehmt man Phimose und das ist eine sog Vorhautverengung damit solltest du auf jeden Fall zum Urologen

Kommentar von frager12312345 ,

ja aber es ist ja nur im steifen zustand is das dann so ne paraphimose ? hilft dann auch dehnen ?

Kommentar von paulvolland ,

Das kann ich dir leider nicht beantworten aber Arzt ist immer die bessere Lösung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community