Frage von KolosKolos, 51

Wenn ich eine Immobilie vermietet, zählt die Grunderwerwerbsteuer zu den Werbungskosten oder fließt sie in die Anschaffungskosten und kann Abgeschrieben werden?

Antwort
von PatrickLassan, 38

Sie gehört zu den Anschaffungskosten.

Kommentar von KolosKolos ,

Kann also auf Kaufpreis Notarkosten und Grundbucheintrag zugerechnet werden und dann jedes Jahr mit 2% abgeschrieben werden? 

Kommentar von PatrickLassan ,

Ja, da das kosten sind, die mit der Anschaffung in Zusammenhang stehen.

Kommentar von KolosKolos ,

Welche kosten zählen noch zu den Anschaffungskosten?

Kommentar von AnnaStark ,

Notarkosten, Maklergebühren, u.U.Anzeigenschaltung, Gebühren für Eintrag ins Grundbuch. Also alles, was mit der Anschaffung unmittelbar zusammenhängt

Antwort
von KolosKolos, 4

Mit dem aussuchen meine ich, ob ich mir aussuchen kann, dass der Mieter die Grundsteuer bezahlt oder ich sie selbst übernehme und als Werbungskosten absetze.

Das wsr gemeint

Antwort
von AnnaStark, 36

Grunderwerbsteuer sind Anschaffungskosten,

Grundsteuer Werbungskosten

Kommentar von KolosKolos ,

Grundsteuer habe ich auf den Mieter umgelegt.

Kann man sich das aussuchen?

Kommentar von AnnaStark ,

a. richtig

b. Was kann man sich aussuchen ?  Grunderwerbssteuer zahlt man nur einmal beim Kauf, Grundsteuer zahlt man immer, solange man die Immobilie hat. Also beides ist "Pflicht"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community