Frage von juliusknows, 4

Wenn ich eine Festplatte partitionieren will, muss ich sie dan formatieren. Wenn ja, würde es auch reichen alles außer Windows zu löschen?

Antwort
von valvaris, 3

Ich will es mal Bildlich darstellen:

Wenn du eine Wand hast, die du unterschiedlich Streichen willst, Streichst du dann erst die Farbe und teilst dann die Segmente ein, in die die Farbe soll ?

Und wenn auf der Wand was drauf ist, was da bleiben soll, kannst du dann da einen Strich durch machen, ohne es zu zerstören ?

Es ist genau andersrum: Wenn du eine Platte hast, die Windows drauf hat, dann ist der Platz belegt.

Du kannst die Partition, was vermutlich dann die einzige vorhandene ist, dann verkleinern, neue Partitionen anlegen und diese neuen dann Formatieren.

Du teilst deine große Festplatte quasi in mehrere kleine Festplatten auf.

Allerdings würde ich mir das von jemandem zeigen lassen, der weiß, was er da tut. Ansonsten kann es passieren, DASS du dir dein Windows mit einem Strich zerteilst oder es sogar komplett übermalst.

Kommentar von juliusknows ,

Wenn ich meine Festplatte mit 921GB (665GB frei) dann also Partitioniere und das Volume um 600GB verkeinere, dann bleibt auf C: 321GB mit Windows und allen Dateien sowie 65GB freier Speicher und D: ist dann leer und hat 600GB frei?

Kommentar von valvaris ,

Fast. Da fehlt der Schritt, in den 600 freien GB noch eine Partition anzulegen. Und ja, vermutlich vergibt Windows dort dann den Buchstaben D, wenn es der nächste freie ist.

Im Prinzip aber richtig.

Du musst übrigens nur die Partition anlegen und Windows starten. Sobald du versuchst, dann auf das neue Laufwerk zuzugreifen, sieht Windows, dass es nicht formatiert ist und bietet das von selbst an - der einzige Fall, in dem man dieses Angebot annehmen sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten