Frage von pinzi, 50

Wenn ich ein Kennzeichen reserviere, wie lange bleibt es reserviert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 31

Wird unterschiedlich gehandhabt. Zum einen je nach Zulassungsbezirk (macht jeder wie er will - habe jedenfalls den Eindruck) und zum anderen nach Situation.

Reserviere ich z.B. bei meiner Zulassungsstelle sieht es so aus:

Bei Reservierung eines noch nicht zugeteilten Kennzeichens: 14 Tage, telefonische Verlängerung (jeweils 14 Tage) bis zu 180 Tage möglich.

Bei Reservierung eines bereits zugeteilten Kennzeichens (man meldet sein Fahrzeug ab und will das Kennzeichen weiterverwenden): 12 Monate.

Gebühr in beiden Fällen gleich: 12,80 €.

Die Gebühr fällt nur dann an, wenn man das Kennzeichen bei einer Zulassung verwendet. Lässt man die Reservierung verfallen, fällt auch keine Gebühr an.

Antwort
von troublemaker200, 9

normal 2 Wochen aber guck liber mal auf der Webseite Deiner Zulassungsstelle, da steht es genau.

Antwort
von wot252525, 19

Das steht auf der jeweiligen seite. Welche stadt kürzel hätte dein kennzeichen?

Kommentar von pinzi ,

es kann man aussuchen BGL (Berchtesgadener land) und seit kurzen BGD für berchtesgaden

Antwort
von annokrat, 21

das könnte vom zulassungsbezirk abhängen. bei uns wird ein kennzeichen, afair, für 3 monate reserviert.

annokrat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community