Frage von jamalani, 30

Ist eine Hundeabgabe im Tierheim gegen Spendenquittung, gesetzlich gesehen eine Schenkung oder ein Zahlungsmittel wie Bargeld?

Antwort
von douschka, 30

Wenn Du einen Hund ans Tierheim abgibst, ist eine Aufnahmegebühr fällig, da der Hund Kosten verursacht. Eine Schenkung geht nur auf rein privater Basis, wozu ein Tierheim allgemein nicht gehört. Durch Inserat kannst Du einen Hund an Privatpersonen verkaufen. Dann erhälst Du Zahlungsmittel. Da es Hunde im Überfluss gibt, ist ein Hund keine Bereicherung im Sinne einer allgemeinnützlichen Hilfe und wird nicht als Spende anerkannt. Es mag Länder geben, wo sie als Lebensmittel (zum Verzehr) gelten. Ob es für dieses Lebensmittel dort Spendenqittung gibt ?????

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 23

Hallo,

ich glaube, dir geht es darum, dass der Hund nur den Besitzer wechselt, aber du trotzdem "Eigentümer" bleibst, um noch Zugriff auf den Hund zu haben?

Dazu muss ein ausführlicher Pflegevertrag erstellt werden, der genauestens regelt, welche Rechte und Pflichten jeder der Beteiligten hat: also, wer für welche Kosten aufkommt, wer bestimmen darf, wo der Hund lebt, was mit dem Hund gemacht werden darf, in welchen Fällen er dir zurückgegeben werden muss etc. pp.

Und ja, genau in einem solchen Fall darf es keinen Kaufpreis geben - eine Spende ans Tierheim (gegen Quittung) ist möglich.

ABER: einen solchen Vertrag setzt niemand rechtssicher alleine auf - da braucht man dann schon die Hilfe eines Anwalts - denn kommt es zu Problemen (und die kommen fast immer!), dann nutzt nur ein hieb- und stichfester Vertrag etwas (für beide Seiten).

So eine Vertragserstellung ist dann leider sehr teuer. Und ob es eine Privatperson gibt, die sich bereitfindet, einen Hund zu übernehmen und gleichzeitig einen solchen Vertrag zu unterschreiben - wage ich zu bezweifeln, denn man wird ja niemals Eigentümer mit allen Rechten.

Da mengenweise Hunde ohne einen solchen Vertrag zu bekommen sind, also "normal" zu kaufen sind, wird sich auf einen solchen Vertrag wahrscheinlich eher niemand einlassen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von Georg63, 26

Wenn du Geld bekommst, ist es ein Verkauf und keine Schenkung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten