Frage von Alexander39fhp, 14

Wenn ich die Partitur eines Gema-geschützten Stückes kaufe, was darf ich dann mit diesem Stück machen, ohne abgemahnt zu werden?

Mir ist schon klar, dass ich damit keine Konzerte geben und/oder Geld verdienen darf, aber bin ich irgendwie eingeschränkt, in welchen Umgebungen ich das Stück üben oder vorspielen darf, im Vergleich zu gemeinfreier Musik und im Vergleich zu geschützter Musik, von der ich keine Partitur besitze (und das Stück nur nach Gehör gelernt habe)?

Ich spiele Geige, d.h. theoretisch könnte ich so ziemlich überall üben, sofern sich niemand daran stört. Was ist z.B., wenn ich mich mit einem Busfahrer nett unterhalte und er gerne mal was hören würde? Oder wenn ich an einem Infostand in der Fußgängerzone stehe, unter der Annahme, dass die Stadtverwaltung das Spielen von Musik erlaubt hat?

Bevor ich Geld für die Partitur eines geschützten Stückes ausgebe, möchte ich lieber vorher wissen, ob das nicht irgendwie gefährlich ist.

Konkret geht es um Stücke von Lindsey Stirling. Ich weiß zwar nicht, ob sie wirklich bei der Gema ist, aber man sollte per Default davon ausgehen, wenn es nicht explizit anders auf der Homepage des Künstlers angegeben ist, und die Frage interessiert mich eh auch allgemein.

Antwort
von Mausbaer555, 14

Einfach mal die GEMA fragen und informieren

https://www.gema.de/

Informationen sollte man immer aus erster Hand einholen.


Kommentar von Alexander39fhp ,

Ja, macht eigentlich Sinn. Ich habe die GEMA mal angeschrieben, mit der Bitte, hier für die Allgemeinheit zu antworten.

Kommentar von Mausbaer555 ,

Wenn man sich in dem Forum der GEMA anmeldet, kann man dort bestimmt Antworten auf deine Frage finden. Wenn man Stücke für Geige, Klavier usw häufiger kauft/spielt , wäre es sinnvoll, wenn man sich mit der GEMA beschäftigt und grundlegend auseinandersetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten