Frage von pilot9640, 37

Wenn ich den Wecker am Wochenende nicht stelle, schlafe ich bis kurz vor 17:00 Uhr. Ist das normal?

Bin gestern Abend um halb 3 ( wie immer am Wochenende ) ins Bett gegangen und habe mir eigentlich auch gleich drei Wecker gestellt, aber entweder klingeln die nicht oder ich hör sie einfach nicht. Und da meine Eltern zurzeit weg sind, hab ich keinen, der mich zu einer angemessenen Zeit aus dem Bett holt. Heute bin ich also um 16:43 aufgestanden und hab quasi den ganzen Tag verpennt. Was kann man da machen und ist das normal? Habt ihr das auch ?

Antwort
von Chefelektriker, 20

Wenn man soo spät ins Bett geht ist das normal.

Schau mal in den Keller/Waschküche nach, ob da noch eine alte Zinkwanne steht. Die Wanne auf die Seite legen und einen Wecker mit möglichst 2 Glocken reinstellen, keinen elektron. Wecker nehmen.Ich wette mit Dir, Du verschläfst NIE wieder.:D


Kommentar von pilot9640 ,

Naja, meistens gehe ich halt immer so um die Zeit ins Bett und wache dann auch auf, wenn der Wecker klingelt. 

Kommentar von Chefelektriker ,

Wenn Du meinem Tip folgst, stehst Du senkrecht im Bett, wenn der Wecker klingelt. :D

Antwort
von majalinchen123, 2

Also wenn du auch so lange aufbleibst dann ist das schon mehr oder weniger normal. Versuch doch einfach mal früher ins Bett zu gehen vielleicht so zwischen 12 und halb eins. Das reicht doch aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community