Frage von Schlaflabor, 147

Wenn ich den Rückwärtsgang bei meinem Auto einlege, geht das nur mit Grüßen an das Getriebe bzw. oft erst nach dem 2. Versuch. Geht die Kupplung kaputt?

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 64

Das sind eigentlich Grüsse vom Getriebe.

Es ist wohl so dass die Kupplung nicht ganz sauber trennt. Das kann daran liegen dass sie nicht richtig betätigt wird (zB bei hydraulischer Kupplung undichter Zylinder und nun zu wenig Flüssigkeit) oder sie kann auch so vielen thermischen Belastungen ausgesetzt gewesen sein dass die Mitnehmerscheibe verzogen ist und bei geöffneter Kupplung trotzdem schleift. Zunächst also mal schauen ob das Kupplungspedal noch normalen Gegendruck hat oder einen erweiterten Leerweg hat.

Es kann auch sein dass das Pilotlager fest ist, das wirkt sich gleich aus wie eine nicht einwandfrei trennende Kupplung. Um an das Pilotlager zu kommen muss die gleiche Arbeit ausgeführt werden wie um die Kupplung zu wechseln, es gibt aber zwischenzeitlich viele Autos die gar Keines mehr haben.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 76

Manchmal muss man nach dem Stillstand des Autos ein paar Sekunden warten, bevor man den Rückwärtsgang ohne Krachen einlegen kann. Leider schreibst du nicht, in welcher Situation es kracht?

Was hälst du davon, bei geparktem Auto den Rückwärtsgang bereits einzulegen, bevor du den Motor startest? Dann kann nichts krachen.

Antwort
von newcomer, 80

eventuell kann Kupplung noch nachgestellt werden bis sie wieder sauber trennt ansonsten kann auch ein Fehler im Schaltgetriebe sein oder das Schalthebelgestänge hat sich verstellt

Antwort
von domasch3000, 83

Entweder du hast ein Problem mit der Kupplung oder was in meinen Augen warscheinlicher ist: du hast ein Problem mit dem synchronring der rückwärtsganges. Ich weiss nicht wieviele Kilometer das betreffende Fahrzeug gelaufen hat aber bei höheren laufleistungen ist das leider nichts ungewöhnliches.

Kommentar von checkpointarea ,

Viele Fahrzeuge haben im Rückwärtsgang keine Synchronisation, wenn Du aktuell einen Klein, - oder Kleinstwagen kaufst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dies selbst bei Neuwagen so ist.

Antwort
von checkpointarea, 57

Um welches Auto geht es? Ist es älter, könnte es noch eine mechanisch betätigte Kupplung haben, die kann man nachstellen, dann kracht es nicht mehr, wenn man den R - Gang einlegen will.

Antwort
von HobbyTfz, 45

Hallo Schlaflabor

Wenn das nur beim Rückwärtsgang ist dann hat das mit der Kupplung nichts zu tun, sonst würdest du auch bei den anderen Gängen Probleme haben.

Es gibt Autos wo der Rückwärtsgang nicht synchronisiert ist. Wenn der Gang nicht sofort leicht einzulegen ist einfach noch einmal einkuppeln und beim nächsten Versuch stehen die Zahnräder anders und ein einlegen ist dann leichter möglich

Gruß HobbyTfz

Kommentar von machhehniker ,

Du weist aber schon was mit den Grüßen am Getriebe gemeint ist die immer dabei sind wenn man versucht den R-Gang einzulegen?

Kommentar von HobbyTfz ,

Nur wenn man  den R-Gang mit Gewalt einlegt. Könner kuppeln in so einem Fall  kurz ein

Kommentar von machhehniker ,

Wenn man den mit Gewalt einlegt kommt es schon gar nicht dazu, dann schon eher wenn man es mit etwas loslassen des Kupplungspedals versucht und dies nicht gefühlvoll genug macht.

Kommentar von HobbyTfz ,

Wenn der R-Gang nicht reingeht braucht man nur wieder einzukuppeln, wieder auskuppeln und dann geht der R-Gang ohne Problem rein

Kommentar von machhehniker ,

Das geht wenn Alles richtig funktioniert und die Verzahnung vom R-Gang beim ersten Versuch unglücklich zum Stehen gekommen ist, bei dieser Frage kommt es aber beim Einlegen des R-Ganges zu massiven Geräuschen.

Frage erstmal lesen bevor man sich lächerlich macht!

Antwort
von pwohpwoh, 58

Mit der Kupplung hat das nichts zu tun. Dein Schaltgestänge muss nur neu eingestellt werden. Dann klappt das Einlegen wieder beim 1. Versuch.

Kommentar von machhehniker ,

Was soll denn ein verstelltes Schaltgestänge mit Grüßen vom Getriebe zu tun haben?

Kommentar von pwohpwoh ,

Warum wohl hat er die Schaltproblematik nur beim Rückwärtsgand ?? Eine schlecht lösende Kupplung wirkt sich bekanntlich auf alle Gänge aus.

Kommentar von machhehniker ,

Die anderen Gänge sind aber meist im Gegensatz zu dem R-Gang synchronisiert.

Kommentar von pwohpwoh ,

Dann sag doch mal, welchen Einfluss Sychronringe auf die Kupplung haben oder umgekehrt

Kommentar von machhehniker ,

Hast Du überhaupt die Frage gelesen? Scheinbar nicht, denn das Problem ist dass der R-Gang beim Einlegen meist ratscht. Synchronringe verhindern Drehzahldifferenzen weshalb synchronisierte Gänge beim Einlegen nicht ratschen.

Aber wenn Du schon so frägst kannst Du ja auch mal erklären wie ein schlecht eingestelltes Schaltgestänge Ratschen verursachen soll.

Für den Fall dass Du der Umgangssprache nicht mächtig bist bedeutet "Gruß vom Getriebe" dass man aneinander ratschende Zähne der Verzahnungen (bzw Zahnräder) hört.

Kommentar von checkpointarea ,

So isses. Ist ein Gang synchronisiert, geht das Einlegen schwerer, wenn die Kupplung schlecht trennt, aber krachen tut es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community