Frage von nutzer003, 148

Wenn ich damals diese Entscheidung nicht getroffen hätte würde es mir heutwnicht gut gehen?

Ich war mit 14 in einer Pflegefamilie wo es mir nicht gut ging Das Haus wa dreckig die Pflege Eltern streng und Ich damals klein und dünn also wehrlos. Dazu noch ein nerviger pflegebruder. So ging ein Jahr rum. Bis ich anfing mich nicht gut zu benehmen ich wollte weg da und sagte das dem Jugendamt Gespräch so kam ich woanders hin wo ich bis heute bin wo es mir super geht und Ich mich prächtig entwickelt habe. Aber wenn ich so darüber nachdenke hab ich es mir nur zu verdanken weil Ich mich nicht benommen habe und so weggenommen bin . wenn ich mich benommen hätte obwohl es mir nicht gut gegangen da ist. Wäre ich da geblieben und hätte einen andere Entwicklung gemacht . und wäre eine andere person. Nun bin ich aber zufrieden mit mir selbst und so froh nicht mehr da zu sein sondern jetz wo ich bin.. Was soll Ich machen ich denke die ganze Zeit darüber nach was wäre wenn Ich das und das getan hätte wäre ich jetz nicht da wo ich bin. Ich bin sehr Traurig denke immer am das Haus. Und habe Angst weil mir diese Dinge passiert sind und Ich hier in Sicherheit bin und es mir gut geht. Weine auch manchmal weil mich das so beschäftigt oder hat das Gott gemacht. Mich dazu gebracht diese entscheidung zu treffen so das es mir jetz gut geht ????? Hilfe bitte Antworten . eure Antworten könnten mein leben verändern .😖

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dontknow0815, 56

Warum es so gelaufen ist wie es ist kannst du unterstellen wen du willst. Manche nennen es Karma manche Gott oder auch Zufall. Was hätte sein könne sollte dich nicht interessieren das ganze Leben besteht aus Zufälle stell dir vor du gehst zur Tür raus merkst das du etwas vergessen hast gehst nochmal rein holst das und kommst an Deinen Ziel an. Hättest du vll nix vergessen hätte dich vll ein Auto überfahren.

Lebe nicht in der Vergangenheit sondern in der Gegenwart. Du wirst nie erfahren wie es gelaufen währe wenn du dich nicht so benommen hättest aber das ist ja auch egal weil du jetzt glücklich bist

Kommentar von nutzer003 ,

man du hast recht echt schlau dein beispiel genau das meine ich!!

Kommentar von nutzer003 ,

ich bin so froh das du geantwortet hast!!!

Kommentar von Dontknow0815 ,

Hoffe hat dir ein wenig geholfen.

Kommentar von wolf222 ,

gut gesprochen

Kommentar von nutzer003 ,

also soll ich froh sein einfach damals diese entscheiding getroffen zu haben obwohl ich mir manchmal denke mit geht es jetz nur gut wegen Glück oder?? deswegen habe ich gemeint ob es am Gott liegt das er es so gemacht hatte das ich das denke und diese entscheidung getroffen habe er hat mich geleitet..

Kommentar von Dontknow0815 ,

Tut mir leid ich bin nicht gläubig. Ich verstehe aber das du daran glaubst.

Ich glaube einfach du hast in der Zeit deine ganze Kraft zusammen genommen um einen negativen Aspekt deines Lebens zu beseitigen und somit dein Leben zu verbessern.

Deine Einstellung hätte da nix mit Glück zu tun weil es deine Entscheidung war es zu ändern. Du hast also etwas positives bewirkt geb niemand anderen den Lohn dafür das hast du ganz alleine geschafft.

Kommentar von nutzer003 ,

du bist echt gut

Kommentar von Dontknow0815 ,

Wenn ich schon nicht mir selbst helfen kann gebe ich wenigstens für andere mein bestes

Kommentar von nutzer003 ,

ich will dir auch helfen

Kommentar von Dontknow0815 ,

Schau dir meine einzige Frage an die ich eingestellt habe (;

Antwort
von pingu72, 41

Manchmal tun wir intuitiv das Richtige, ohne zu wissen warum oder was es bewirkt. Aber egal wer oder was es war... es ist wie es ist, und es ist gut so! Das Schicksal hat es gut mit dir gemeint, siehe es als Geschenk, nehme es an ohne zu fragen, und sei dankbar dafür! 

Wenn du dich dadurch besser fühlst bedanke dich doch bei Gott, deinem Schutzengel (oder an was auch immer du glaubst) für dein jetziges Leben. Bedanke dich auch bei deiner jetzigen "Familie", die dir dies überhaupt erst ermöglicht!

Frage nicht nach dem Warum und lasse diese "was wäre wenn" Spiele - du wirst nie eine Antwort darauf erhalten! Genieße dein Leben und sei einfach nur glücklich darüber! 

Kommentar von nutzer003 ,

wieder mal eine top antwort hilft mit weiter! gute Nacht:)

Kommentar von nutzer003 ,

ich bin froh das du mit geholfen hast

Antwort
von wolf222, 64

Ich würde sagen denk nicht mehr in die Vergangenheit oder Zukunft
Denk an jetzt und was gerade in diesen Augenblick passiert
Das und nur das ist wichtig jeder einzelne tag passiert nur einmal in deinen leben
Und du bist glücklich mit deinen leben also denke nicht was wäre wenn ......

Das ist nicht gut

Es ist ganz egal was passiet wäre es soll dich nicht interessieren

Was dich aber zu interessieren hat ist das was jetzt passiert
Unternehme was mit deinen freunden hab spaß in deinen leben nur so kommst du weiter ;)

LG

Katy ♡

Kommentar von nutzer003 ,

dankeeeee💗

Kommentar von wolf222 ,

kein Problem bin froh helfen zu können ☺😊

Antwort
von pinkyitalycsb, 12

Es ist gekommen, wie es kommen sollte! Gott hat dir beigestanden und dir die Kraft gegeben, dich aus dieser damaligen Situation zu befreien.

Du hast dich nicht gut benommen, weil du klein und unglücklich warst und nicht wusstest, wie du dich wehren solltest. Mach dir darüber keine Gedanken mehr, denn das ist in dem Alter ganz natürlich!

Immerhin ist es dir gelungen, dem Jugendamt unmissverständlich klarzumachen, dass du keinesfalls dort bleiben wolltest, und durftest tatsächlich in eine gute Familie und ein glücklicheres Leben.

Sei froh und dankbar dafür und nutze dieses Glück, um dir darauf eine gute und glückliche Zukunft aufzubauen!

Antwort
von Sanja2, 24

statt an das was wäre wenn gewesen zu denken denke doch mit Stolz daran, dass du die Stärke hast. Diese Stärke hast du dein Leben lang und wird dich aus schlechten Situationen rausbringen. Was nicht heißt du kommst aus schlechten Situationen durch schlechtes Verhalten raus, sondern du findest die richtige Lösung um eine schlechte Situation zu verändern. Damals war es wohl für dich richtig das durch dein Verhalten zu zeigen. Sei stolz auf dich und deine Fähigkeiten.

Antwort
von Netie, 15

Gott hat jedes Leben geplant und hält es auch in seiner Hand.

Das du so oft an früher denken musst liegt daran, dass dein Unterbewusstsein die Dinge aufarbeiten muss, die du erlebt hast. Das geht nicht von heute auf morgen. Wird aber mit der Zeit immer "blasser" werden.

Wenn du Gott dankst, dass er dein Leben so wunderbar "geändert" hat, wird sich die Angst verlieren.

http://clv-server.de/pdf/256232.pdf

lg

Kommentar von nutzer003 ,

danke

Antwort
von everytime, 63

Du hast mehr Zeit für deine Gedanken, weil du dein Leben im Griff hast und dich im Griff hast. Hör auf darüber unnötige Gedanken zu machen.

Mach was aus deinen Leben. Geh hinaus und genieß die Welt und Freiheit

Kommentar von nutzer003 ,

also soll ich froh sein einfach damals diese entscheiding getroffen zu haben obwohl ich mir manchmal denke mit geht es jetz nur gut wegen Glück oder?? deswegen habe ich gemeint ob es am Gott liegt das er es so gemacht hatte das ich das denke und diese entscheidung getroffen habe er hat mich geleitet

Kommentar von everytime ,

Glaub mir das war dein Hirn selbst. Du hattest/hast einen sehr gesunden physischen verstand deswegen hast du es getan! Und das ist das Ergebnis wie du heute lebst. Der Verstand im Kopf, der hat seine Aufgaben und funktionen.

Kommentar von nutzer003 ,

achso dann muss Icg jetz aber gleich wieder denken was wäre wenn .... ich ein dummer Mensch wäre ohne viel verstand??

Kommentar von everytime ,

ich möchte auch gern mal wissen wo ich gelandet wäre wenn ich meine Therapeutin nicht gehabt hätte...............Dann wäre ich bestimmt schon gestorben....

Kommentar von nutzer003 ,

oh okey

Antwort
von TheQuestionaer, 64

Denke nicht mehr darüber nach freue dich und genieße das leben :)

Kommentar von nutzer003 ,

ok also einfach froh sein das es so passiert ist oder?

Kommentar von TheQuestionaer ,

jip :D

Kommentar von nutzer003 ,

ok ich bin echt froh

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community