Frage von OhneSalat, 76

Wenn ich Cannabis konsumiere werden meine Gedanken ziemlich laut?

es hört sich so an als würde ich mit mir selber reden, ist das normal oder ein anzeichen für schizophrenie?

Antwort
von Peniz, 41

Hellos :D da hat dbleoo vollkommen recht ;) Genies es und gib "deinem Geist" die Möglichkeit zu sagen was dein Innerstes bedrückt :) so hab ich schon fast mein erstes Buch fertig geschrieben ;). Denke nicht darüber nach ob alles okay ist sondern hör DIR zu :)

Kommentar von OhneSalat ,

HAHAHA dann komm ich mir ja mega blöd vor weil meine gedanken hauptsächlich nur aus sinnfreier sch**** bestehen :D

Kommentar von Peniz ,

:D das wird schon, ich sag mal so du hörst dir in Zukunft öfter zu ;) und lernst im Laufe der Zeit was damit gemeint ist :) ich wünsche es dir natürlich mich hat es auf jede Art! Zu einem besseren Menschen gemacht und nur dadurch bin ich wieder aus meinen Depressionen herausgekommen ;)
Cannabis hat das Geschafft was kein Therapeut je konnte, es hat mir geholfen mich selbst zu heilen! ERNSTHAFT :D

Antwort
von Captainlumpi, 17

Ist normal falls du mal Gta V gespielt hast und da mal an der Bong Gezogen hast dann kennst du es bestimmt aber das ist normal aber wenn sie danb wieder auftauchen auch wenn du nüchtern bist dann hör sofort auf ist ein guter rat von mir

Antwort
von dbleoo, 45

es ist kein Anzeichen dafür. du hast es ja nur während dem rausch. das ist übrigens eine mögliche Wirkung und nennt sich nicht akustische Halluzination sondern Gedankenlautwerden. ist eine normale Wirkung 

Kommentar von OhneSalat ,

Danke, hatte schon bedenken.

Antwort
von aXXLJ, 11

Hanf ist ein ausgezeichneter Dämmstoff. Nur das Auskleiden mit Dämmung dürfte sich etwas schwieriger gestalten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community