Wenn ich beruflich eine Weiterbildung mache, die Rechnung auf die Firma ausgestellt ist - Kann ich die trotzdem steuerlich absetzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

was absetzen?

die Fahrtkosten? ja, falls nicht durch die Firma erstattet

die Kosten für Unterkunft, falls auswärts? ja, falls nicht durch die Firma erstattet

die Kosten für Fachliteratur? ja, falls nicht durch die Firma erstattet

die Lehrgangskosten? nein, da durch Firma bezahlt ...

und komm bitte erst gar nicht auf die Idee, die Kosten anzusetzen, obwohl die Firma die erstattet hat ....

mir ist ein Fall bekannt, lt. Steuerpflichtigen Kosten selbst getragen, also in Erklärung angesetzt. dummerweise war ein Jahr später eine Lohnsteuerprüfung bei der Firma ...

da Fortbildungskosten der Mitarbeiter auf gesonderten Konten verbucht werden, die dem Prüfer auf Verlangen vorgelegt werden MÜSSEN, kam heraus, er hat doch nix selber bezahlt, sondern alles die Firma ....

War ein Problem, den Vorwurf der Steuerhinterziehung zu Entkräftigen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Rechnung läuft auf den Namen der Firma ? Dann kannst du es nicht absetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
26.01.2016, 18:10

§ 11 EStG.

Wessen Name auf der Rechnung steht ist nicht entscheidend, sondern von wessen Konto der Betrag abfließt.

1

Hallo

Das beantwortet sich eigentlich von selbst. Wer die Rechung bezahlt, der kann sie auch absetzten. find ich übrigens richtig klar. Wenn du sie bezahlst, dann kannst auch du sie absetzten dann muss sie aber auch auf deinen Namen lauten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?