Wenn ich bei meinem HTC One M7 durch Root Android 6.0 drauf mache und den Root dann wieder lösche bleibt 6.0 trotzdem?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mal davon abgesehen, dass es für das M7 noch keine Custom ROMs auf Android 6 Basis gibt, wird durch die Installation eines Custom ROMs der Inhalt der system-Partition ersetzt(und damit sind auch die voherigen Root-Binaries weg).Danach hängt es vom ROM ab, ob dieses standardmäßig gerootet ist(OmniROM z.B nicht).Sprich der einzige Sinn, dass Gerät vorher zu rooten liegt ggf. darin, ein Custom Recovery z.B mit Flashify zu flashen. Bei deinem Gerät lässt sich dies genausogut über den Fastboot-Mode erledigen.Die einzigen Vorraussetzungen für Custom ROMs sind damit ein entsperrter Bootloader bzw. S-OFF und ein Custom Recovery.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Android version bleibt trotzdem ja. Root heißt nur dass du vollen Zugriff hast mehr nicht.
Aber warum dann root wieder entfernen ? Hat nur Vorteile
Und ich wäre mir nicht sicher wie android 6.0 auf dem Handy läuft, wahrscheinlich nicht besser als ne ältere Version. Und der Akku wird wahrscheinlich schneller leer gehen.
Kannst dir ja auch custom Roms Flashen wie cyanogenmod, omnirom, aokp usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also durch Root installierst Du kein Betriebssystem. Das installierst Du in der Recovery und unabhängig vom Rooten. Insofern ist die etwas schwer zu verstehende Frage eher mit JA zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja soweit ich das hier schon mitbekommen hab. Wenn du noch Garantie hast die ist dann futsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diggawasmaan
02.11.2015, 23:47

ist schon abgelaufen :P

0

Was möchtest Du wissen?