Frage von Lollyyy98, 89

Wenn ich bei Amazon einen Artikel zurückschicke muss ich dann das Porto zahlen und bekomme ich mein Geld zurücküberwiesen?

Hi liebe Community :) ich habe bei Amazon einen sehr schönen Bikini gefunden aber bei den Bewertungen steht dass M oft wie S geschnitten war...ich habe normalerweise S oder XS...jetzt würde ich gerne S und M bestellen...frage steht oben👆🏻ich würde dann natürlich nur den passenden Bikini behalten wollen

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Amazon, 50

Den Kaufpreis gibt's IMMER zurück, wenn man fristgerecht und ordnungsgemäß zurücksendet.

Bei den Versandkosten der Rücksendung kommt's drauf an, über welchen Verkäufer die Bestellung läuft.
Wenn bei dem Artikel gleich neben dem Preis (und der Größe) steht "Kostenlose Rücksendung möglich" oder "Gratisrücksendung", dann ist die Rücksendung garantiert kostenlos.

Wenn das da NICHT steht, dann mal auf den Namen des Verkäufers klicken und die "Detaillierten Verkäuferinformationen" lesen zum Thema Widerruf. Wenn da dann z.B. so was steht wie "Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung", dann musst DU auf jeden Fall die Versandkosten der Rücksendung zahlen.

Achte immer drauf, wo der Verkäufer seinen Sitz hat!
Z.B. Rücksendungen nach China sind wahnsinnig teuer, meistens teurer als der Artikel selbst wert ist.

Antwort
von labertasche01, 58

Entweder ist ein Retour Schein dabei oder du bekommst einen per Mail.  Dann kannst du es kostenlos mit Hermes zurückschicken. Geld bekommst du wieder.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

"...kostenlos mit Hermes zurückschicken"
Kostenlos geht's nur unter bestimmten Voraussetzungen!
Bei einem Großteil der Amazon-Verkäufer muss der Kunde die Versandkosten der Rücksendung zahlen!

Kommentar von labertasche01 ,

War bei mir noch nie .....

Antwort
von Joschi2591, 34

Leider schreibst Du nicht, ob Du den Artikel bei amazon direkt oder über marketplace-Verkäufer bestellen willst und wie teuer Der Artikel sein soll.

Geh auf das Verkäuferprofil, wenn es sich nicht um einen Artikel von amazon handelt, sondern um einen Marketplace-Verkäufer.

Dort kannst Du unter Richtlinien nachlesen, ob Dir Kosten für die Rücksendung entstehen. Da steht dann meist so ein Satz wie

"Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung".

Dann gibt es noch die 40 € Grenze zu beachten. Artikel darunter sind in der Regel kostenpflichtig, Artikel teurer als 40 € kosten kein Rücksendeporto.

Oder der Sendung liegt schon ein Retourschein bei. Auf dem steht dann, ob Du es "ausreichend frankieren" sollst oder nicht.

Artikel direkt von amazon kannst Du mit einem ausgedruckten Rücksendeetikett entweder über Hermes oder DHL zurückschicken. Das ist kostenlos.


Kommentar von Lollyyy98 ,

Ein Bikini kostet 10€ also insgesamt zahle ich 20€ wenn ich jetzt noch etwas für 30€ bestellen würde und dieses Produkt mit dem 2. Bikini zurücksenden würde, würde das dann gehen?

Kommentar von Rubezahl2000 ,

@Lollyyy98: Allmählich solltest du begreifen, dass es Sinn macht, das Kleingedruckte zu lesen (siehe andere Frage von dir ;-)
1.) Diese 40€-Regel gilt NICHT grundsätzlich für ALLE Bestellungen. Das kommt drauf an, von wem der Bikini geliefert wird. Wenn die Regel gilt, dann zählt die 40€-Grenze pro Artikel!
2.) Ist dir klar, dass Amazon das Kundenkonto ruckzuck sperrt (für immer!), wenn die den Eindruck haben, dass Retouren missbraucht werden?

Antwort
von sonnymurmel, 49

Ich denke dass in den AGB´s steht:

Die Kosten der Rücksendung unter 40 Euro musst du selbst bezahlen.

Du musst die Rücksendung für den Bikini auf deinem amazon-Account einleiten, da steht dann alles weitere.....

Das Geld für den zurückgeschickten Bikini bekommst du umgehend von amazon auf deinem Konto gutgeschrieben

Kommentar von dresanne ,

Diesen Passus gibt es schon ewig nicht mehr, die 40 Euro Klausel ist weggefallen.

Kommentar von sonnymurmel ,

..

Antwort
von dresanne, 35

Schau doch in die betr. AGB. Seit einiger Zeit muss der Käufer bei Widerruf die Rücksendekosten selbst tragen - nur bei berechtigter  Reklamation nicht.

Kommentar von sonnymurmel ,
Kommentar von Rubezahl2000 ,

@sonnymurmel: ALLES lesen, auch die Einschränkung, die oben drüber steht:
"Anmerkung: 
Diese Hinweise gelten nur für Artikel, die
direkt von Amazon.de verkauft wurden, sowie für Artikel von
Verkaufspartnern, deren Versand durch Amazon übernommen wurde."
Ein Großteil der Artikel bei Amazon wird NICHT direkt von Amazon verkauft, sondern von Amazon-Verkäufern, die selbst versenden. Bei all denen ist die Rücksendung normalerweise NICHT kostenlos! Da steht dann in den 'Detaillierten Verkäuferinformationen': "Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community