Frage von hocai, 50

Wenn ich Bargeld von 300,00€ von der Firma in Monat Juni bekomme und die bei der Lohnabrechnung -200,00€ eintragen, dürfen die dann auf den nächsten Monat ..?

... bei einer neuen Lohnabrechnung die restlichen vergessenen 100,00€ abziehen? Ich meine die haben doch dann durch deren Fehler keinen Anspruch mehr darauf oder?

Antwort
von Garriba, 27

Sei doch froh, daß das auf 2 Monate verteilt wird. Dadurch ist der Abzug pro Monat nicht ganz so schmerzlich. 

Kommentar von hocai ,

Hast ja recht 😅

Antwort
von Mojoi, 30

Der Anspruch bleibt erst mal bestehen.

Die 300,- waren ein Vorschuss?

Kommentar von hocai ,

Ja ..

Kommentar von hocai ,

Aber dürfen die das? Ich meine deren "Chance" ist doch schon vorbei oder 🤔

Kommentar von Mojoi ,

Nein, die Chance ist nicht vorbei.

Hör mal, dein Arbeitgeber ist so großzügig und gewährt dir einen Vorschuss, und du willst ihm zum Dank ins Knie f***en?

Kommentar von Xipolis ,

Die Chance ist am 01.01.2020 vorbei.

Kommentar von hocai ,

Ok danke euch.

Antwort
von wurzlsepp668, 16

woher leitest du, dass der Arbeitgeber keinen Anspruch mehr hätte?

ich verstehe manche Arbeitnehmer nicht, der Arbeitgeber handelt hier ArbeitNEHMERfreundlich, indem der Vorschuß auf 2x vom Lohn abgezogen wird.

und der ArbeitNEHMER meckert?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community