Frage von Gernavy, 71

Wenn ich auf dem firmen parkplatz pinkele und es sieht ein arbeitskollege ist das ein kündigungsgrund?

Antwort
von BalkanUnited09, 71

War ein Klo in der Nähe? War es wirklich dringend? Wenn ja ist es kein Grund. Wenn sie es auch versuchen dich zu kündigen ,lege ne beschwerde ein. Er könnte dich vllt wegen Öffentlichen Ärgernisses anklagen da du ihn ja "rausgeholt hast" jedoch ist es ein Antragsdelikt .

Du warst in der Not :) Mache dir keine Sorgen,es wird alles gut sein.

LG Tomi

Kommentar von Gernavy ,

War kein klo in der naehe ich muste dringend neben meinem auto war aber im parkhaus

Kommentar von BalkanUnited09 ,

Alles ist gut..möglicherweise können sie dich abmahnen aber das glaub ich auch nicht..Es ist etwas natürliches und es kam aufeinmal und unerwartet..da kann dir keiner etwas schlechtes sagen..in die Hose pissen ist nicht angebracht :)

Also keine Sorge es passiert nichts :)

Kommentar von Gernavy ,

Joy danke  hat er nur was vermutet kann ja noch verleugnen aussage gegen aussage 

Kommentar von RobertLiebling ,

kann ja noch verleugnen aussage gegen aussage

Ob die Pfütze im Parkhaus wirklich so spurlos verschwindet?

Kommentar von BalkanUnited09 ,

Wenn keine Aufnahmen oder andere Personen da waren klar... Du sagst - nur die Hose gerichtet- 😀

Antwort
von DarthMario72, 53

Das wäre ein Grund für eine Abmahnung, für eine Kündigung allerdings nicht.

Kommentar von Dackodil ,

Mit welcher Begründung?

Kommentar von DarthMario72 ,

Die Frage meinst du jetzt nicht ernst, oder? Öffentliches Urinieren ist in Deutschland eine Ordnungswidrigkeit i. S. v. § 118 OWiG. Warum sollte der AG das auf seinem Firmengelände dulden?

Kommentar von Gernavy ,

Wie soll.man verstehen bitte

Kommentar von DarthMario72 ,

Nochmal übersetzt: Es ist in Deutschland verboten, öffentlich Pipi zu machen. Das ist im Ordnungswidrigkeitengesetz geregelt. Dein Chef dürfte das außerdem auch ziemlich eklig finden, wenn du auf sein Grundstück pinkelst. Zu Hause erledigst du deine "Geschäfte" ja auch nicht im Wohnzimmer, nehme ich mal an...

Antwort
von Spoeckel, 60

Ein Grund für eine Abmahnung auf jeden Fall. 

Für eine Kündigung eher nicht 

Kommentar von Dackodil ,

Mit welcher Begründung?

Kommentar von Spoeckel ,

Frag den Personal Chef meiner Firma, der hat eine Abmahnung erteilt nachdem ein Kollege auf das Firmengelände Pippi gemacht hat.. 

Kommentar von Gernavy ,

Bestimmt wegen oefentluchem eregniss

Kommentar von DarthMario72 ,

Bitte was?

Kommentar von Gernavy ,

Öffentlichem erregniss

Kommentar von DarthMario72 ,

Gibt es nicht.

Kommentar von RobertLiebling ,

"Erregung öffentlichen Ärgernisses" ist das definitiv nicht, da es zu keinen sexuellen Handlungen gekommen ist. Du hast ja nur uriniert, Dir keinen von der Palme gewedelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten