Frage von kikina1982, 73

Wenn ich arbeitslos bin und ich will Urlaub fliegen, kann ich? Wenn ich Bescheid gebe beim Jobcenter? und wie viele Tage? und egal wann?

Antwort
von Acronis2000, 32

In diesem Fall ist es genauso wie bei einem Arbeitgeber.

Du reichst Deinen Urlaubsantrag beim Jobcenter ein und bittest Deinen Sachbearbeiter darum, den Urlaub zu genehmigen. 

Kommentar von kikina1982 ,

Kennen die sagen erste 2-4 Wochen oder 1-2 kannst du nicht muss du hier bleiben wegen Bewerbung und Termine wegen Vorstellungsgespräch?

Kommentar von Acronis2000 ,

Wenn die Urlaubszeit auf einen Termin für ein wichtiges Vorstellungsgespräch fällt, könnte man Dir den Urlaub ggfs. erst anschließend genehmigen. ansonsten sollte es eigentlich keine Einschränkungen geben.

Das hängt aber auch ein wenig vom "Good-Will" Deines Sachbearbeiters ab. Ich denke, wenn Du Dich immer an die Regeln gehalten hast und Du gut mit dem Sachbearbeiter klar kommst, wird es wohl keine Probleme geben.

Es ist aber, wie ich schon sagte, so ähnlich, wie bei einem Arbeitgeber. Da musst den Urlaub ja auch vom Chef absegnen lassen... 

Hier ein Link, wo Du alles ganz genau nachlesen kannst:
https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/Detail/index...

Kommentar von kikina1982 ,

Dankeschön

Kommentar von Acronis2000 ,

Gern gemacht und danke für die positive Bewertung!
Viel Spaß im Urlaub!

Kommentar von kikina1982 ,

Viel dank!!!😉

Antwort
von pedde, 38

Ja man hat auch Anspruch auf Urlaub während der Arbeitslosigkeit. Dennoch würde ich einfach schnell zum Sachbearbeiter gehen und das schriftlich regeln!

Kommentar von kikina1982 ,

Danke !Wenn ich das schriftlich abgebe am Montag wann kann ich dann los?Schreiben die mir dann zurück wenn Ich darf?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten