Frage von shadowmoonval, 66

Wenn ich als Kraftsportler 6 Wochen nicht trainieren darf, wie lange brauche ich danach um auf meinem alten Stand zurück zu kommen?

Hallo ich bin so eine Art Anfängerbodybuilder (mänlich) und trainiere meine Muskeln seit etwas über einem Jahr und das 2-3 mal die Woche. Leider werde ich in einem Monat eine Operation haben wo meine Weisheitszähne rausoperiert werden, deswegen darf ich danach 6 Wochen keinen Sport mehr machen. Ich habe gehört ,dass man sehr viele Muskeln verliert ,die man aufgebaut hat, aber man sie schnell auf den alten stand trainieren kann, aber ich weiß nicht genau was die meisten Menschen unter "schnell" verstehenen. Kann mir einer da helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Kraftaufbau, Kraftsport, Medizin, ..., 14

Hallo! Du wirst etwa 4 - 5 Wochen brauchen. Der Körper baut nie freiwillig Muskeln auf, fehlt die Notwendigkeit, so sind sie für ihn nur eine unnötige Belastung. Der Körper muss also durch Arbeit oder Sport zum Muskelaufbau gezwungen werden. Aus gleichem Grund hält der Körper auch keine Muskeln. Was antrainiert ist, geht ohne Reiz wieder weg. Immerhin haben die Muskeln eine Art Erinnerungsvermögen und bauen sich dann schneller wieder auf.  

Aber 6 Wochen wirst du auch kaum Pause machen müssen.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Yannick1998, 30

Also in den 6 Wochen ist es am wichtigsten sich gut zu ernähren.
Hatte auch eine op und musste 3 Monate Pause machen . Du brauchst ungefähr die Hälfte der Zeit und bist am alten Stand . Also 2/12-3 Wochen bei dir , da erst nach ca 7-10 Tagen der Körper anfängt Muskeln abzubauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community