Wenn ich 3 Fragen habe und 5 Antworten, wie gross ist die Wahrscheinlichkeit bei diesen Aufgaben eine richtig zu haben, da bei einer Frage die Wahrscheinlichke?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da die Antworten der Fragen sich gegenseitig nicht beeinflussen, kannst du die Wahrscheinlichkeiten multiplizieren. Das Gegenereignis zu "mindestens eins" ist "gar keins" also beantwortest du zu 0,8 eine frage falsch, zu 0,8³ alle Fragen falsch. und zu 1 - 0,8³ mindestens eine richtig, wenn ich mich nicht täusche.

edit: normalerweise sagt man "genau eine" wenn das gemeint ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mustermu
21.03.2016, 12:47

Du hast nun "mindestens eine richtig" berechnet. Die Aufgabenstellung könnte auch so gedeutet werden, dass genau eine Frage richtig ist. Das wäre dann 0,2*0,8*0,8*3 = 38,4%. Der Fragesteller kann sich ja aussuchen, was er wissen möchte.

2

5 Antworten für jede Frage oder insgesamt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

38,4%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung