Frage von VfBsstuttgart, 56

Wenn ich 18 bin steht mir dann mein unterhalt zu?

Hallo ich bin seit juli 18 meine eltern geschieden ich wohn bei meiner mom und wolte fragen geht das das ich mein unterhalt auf mein konto bekomm oder nicht?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von beangato, 31

Ja, der Unterhalt steht ab 18 Dir zu.

http://www.treffpunkteltern.de/familienrecht/Kindesunterhalt/unterhaltsanspruch-...

Allerdings solltest Du Deiner Mutter etwas abgben als Kostgeld.

Kommentar von VfBsstuttgart ,

Ja das is klar

Kommentar von Dahika ,

Bist du sicher? Ich fürchte, du hast keine Ahnung, was du kostest. Ich würde den Ball flach halten, sonst kommt deine Mutter wirklich noch auf die Idee, das auszurechnen und die Hand aufzuhalten.

Kommentar von supersuni96 ,

Frage nicht verstanden? Der Fragesteller wohnt zu Hause. Da muss die Mutter keinen Barunterhalt mehr zahlen.

Kommentar von beangato ,

Ich habe das so verstanden, dass der/die FG den Unterhalt vom Vater meint.

Eins meiner Kinder bekam Halbwaisenrente. Das gilt als Unterhaltsersatz. Als mein Kind18 Jahre alt war, bekam es die Zahlung ohne Wenn und Aber aufs sein Konto - schon von der Rentenversicherung aus.

Und da

Da muss die Mutter keinen Barunterhalt mehr zahlen.

irrst Du.

Steht nämlich in dem o. a. Link:

beide Eltern sind ab sofort barunterhaltspflichtig

Kommentar von Dahika ,

Ja, der Unterhalt steht ab 18 Dir zu.

aber gewiss nicht zum verballern als Taschengeld, während Mama dann alles bezahlt. Sie kann/sollte dann die Hand aufhalten und die genauen Kosten, den Sohnemann dann verursacht, ausrechnen und kassieren.

Kommentar von beangato ,

Kannst Du lesen?

Allerdings solltest Du Deiner Mutter etwas abgben als Kostgeld.

So habe ich das gemacht.

Antwort
von Dahika, 14

Wenn du ausziehst, ja. Sonst natürlich nicht. Genauso wenig wie das Kindergeld dein Taschengeld ist.

Letztlich hängt es natürlich von deiner Mutter ab. Wenn sie sagt: "Ich schenke dir den Unterhalt, den dein Vater zahlt," kann sie das machen. Aber zustehen tut er dir als Taschengeld natürlich nicht.

Deine Mutter könnte dir natürlich den Unterhalt auszahlen, dann aber die Hand aufhalten und sagen: so, und jetzt rechnen wir mal den MIetanteil aus, die Heizung, Strom, Nahrung, Seife, Waschmaschine, Spülmaschine... und das gibtst du mir dann.

Glaube mir, du sähst alt aus.

Antwort
von isomatte, 29

Den Barunterhalt musst du dann von deinem Vater selber einfordern,also das er ihn auf dein Konto überweisen soll !

Deine Mutter kann dann aber Kostgeld von dir verlangen,dein Kindergeld wird sie ja schon bekommen und das steht ihr auch weiterhin zu,solange du bei ihr wohnst.

Antwort
von adventuredog, 33

Geh arbeiten, dann bekommst du Geld auf dein Konto.

Unterhalt erhält deine Mutter dafür, das sie für dich kocht, die Wäsche wäscht und dir ein Dach überm Kopf bietet.

Kommentar von VfBsstuttgart ,

Ich bin noch in der ganz tagesschule mit arbeiten geht grade nichts und ich bin kaum zuhause

Kommentar von supersuni96 ,

Du hast doch Unterhalt. Deine Mutter bietet dir das Dach über dem Kopf und das Essen auf dem Tisch. Vermutlich macht sie auch noch deine Wäsche und zahlt deinen Wasser- und Stromverbrauch. Somit sind alle deine Ansprüche erfüllt.

Kommentar von adventuredog ,

in deinem Alter eine Ganztagesschule? ausserdem kann man auch als Schüler Nebenjobs ausüben. Da du volljährig bist, könntest du sogar abends im Kino, Kiosk oder Supermarkt etc arbeiten.

Antwort
von XC600, 5

ab 18 hast du das Recht den Unterhalt von deinem Vater auf dein eigenes Konto zu bekommen , er steht nicht mehr pauschal deiner Mutter zu  ..... ABER das heißt nicht das du das ganze Geld für dich allein hast , deine Mutter kann und wird ein angemessenes Kostgeld von dir verlangen womit du dich an den Haushaltskosten beteiligen mußt ........ in welcher Höhe das ist mußt du mit ihr aushandeln ....

Antwort
von Rockuser, 35

Nein, Du hast weder das Recht auf dein Kindergeld, noch auf den Unterhalt. Das braucht deine Mutter für Miete, Essen usw.

Antwort
von Heidrun1962a, 14

Wer bezahlt denn Miete, Nebenkosten, Lebensmittel etc. für dich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten