Frage von deflorata22, 43

wenn ich 100 € auf Steuerklasse 6 verdiene, muss ich bei einer GVK angemeldet werden, oder bin ich durch meine Hauptarbeitsstelle schon versichert?

Hat ein geringverdiener GKV - Abzüge zu bezahlen, wenn sein monatlicher Verdienst 100 - 120 € nicht übersteigen und er auf steuerklasse 6 arbeiten muss ???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HypBarn, 38

Hallo, 

Du hast einen Hauptjob und einen Nebenjob. Ich würde Dir empfehlen, den Nebenjob als Minijob anmelden zu lassen. Du kannst so bis zu 450 Euro steuerfrei dazu verdienen. 

Es ist zwar kaum bekannt, aber den Anspruch hat jeder. Auch Selbstständige.

Kommentar von deflorata22 ,

habe leider vergessen dazu zu schreiben, dass dies der zweite Nebenjob ist . Entschuldigung !!

Kommentar von HypBarn ,

Die Frage würde ich mal bei der minijob Zentrale stellen. Die haben sicherlich auch ein Forum. Dann hast Du eine verbindliche Antwort

Antwort
von Griesuh, 22

Du kannst soviele Minijobs haben wie du willst. Solange du mit allen Minijobs nicht über mtl. 450€ kommst bist du steuerfrei und bezahlst keine Krankenkassenbeiträge.

Kommst du über die 450€ mtl. werden die Einkünfte aus den Minjob kompl. Steuer und Abgabenpflichtig

Jedoch sind Minijobs seit ca. 3 Jahren für den Arbeitnehmer rentenpflichtig.

Du kannst dich jedoch davon befreien lassen. Das hätten dir deine AGs aber schon längst mitteilen müssen.

Im übrigen zahlt der AG an die Knappschaft eine Abgabenpauschale.

Alles nach zulesen unter:

www.minijob-zentrale.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community