Frage von IDoeI, 122

Wenn Gott alle Menschen liebt, warum hab ich das Gefühl von ihm gehasst zu werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von medoma, 47

Gott existiert nicht.
Wenn Gott doch existieren sollte:
1.) Gott ist "gut", aber nicht allmächtig
2.) Gott ist "böse."
3.) Wir sind ihm gleichgültig

Kommentar von Garfield0001 ,

oder Gott existiert, wir sind ihm wichtig und trotzdem kann der Threaderöffner Probleme mit seinen Gefühlen haben.
Und wer kennt das nicht: man ist innerlich so "zu"; dass man nicht mitbekommt, dass das Gegenüber einen liebt, sondern denkt: der will doch nur böses (kenne ich ein Stück von meiner Mutter).

Kommentar von medoma ,

Nein.

Antwort
von JTKirk2000, 57

Vielleicht meinst Du irrtümlich dass Gott Dich hasst, weil eigentlich Du diejenige Person bist, die mit Dir (selbst) nicht glücklich ist. Jeder ist seines eigenen "Schicksals" Schmied. Also mach was positives daraus und es wird Dir bald wesentlich besser gehen.

Antwort
von Unnutzer, 51

Du bildest dir nur ein, dass ein psychologisches Phänomen bzw. imaginäres Wesen eine Meinung von dir hat. Rein faktisch spricht aber nicht "Gott" sondern deine Fantasie oder dein Unterbewusstsein mit dir. Nein, "Gott" hasst dich nicht, wenn es ihn geben würde, hätte er dich wohl schon längst umgebracht, wenn er dich so sehr hassen würde. Oder?

Antwort
von Garfield0001, 41

Was kann Gott für deine Gefühle? :-)
Wenn alle Menschen mich hübsch finden würden, und ich "fühle" mich hässlich, dann können die doch nix dafür ;-)

In solchen Dingen versuche ich dann mehr rational ranzugehen und zu sagen: Gott liebt mich. Egal was ich gerade denke. - Klar, klappt nicht immer, aber es ist eine Richtung in die man geht.

Antwort
von Uzay1990, 41

Du kannst deine Einschätzung als Indiz auffassen, dass...

  • ...es gar keinen Gott gibt.
  • ...Gott, sofern er existiert, doch nicht alle Menschen liebt.
Kommentar von Garfield0001 ,

... oder dass es eben einfach sein Gefühl ist. Und das kann ja auch falsch sein.

Antwort
von 666Phoenix, 27

Die Begriffe "Hass" und "Liebe" sind eben durch die Religionen etwas sehr vermischt worden!

Denk nicht mehr an Gott, dann lässt das von Dir genannte Gefühl ganz schnell nach!

Antwort
von DBKai, 4

Wie kommst du darauf? Es heißt, dass Gott die Menschen liebt - jedoch hasst er die Sünde und jede Ungerechtigkeit soll angeblich Sünde sein... Demnach kann es gut sein, dass er deine Handlungen hasst, wenn diese schlecht sind... 

Aber sonst?

Antwort
von CelestialPilot, 27

Hallo IDoel,

ich denke eher, dass Du von irgendwoher Hass empfindest oder das Gefühl hast, Gott hört Dich nicht oder macht nichts mit oder für Dich.

Oft sprechen wir Gott Eigenschaften und Verantwortungen zu, die rein menschlich sind. Wir finden niemanden sonst, dem wir solche Dinge dann "anhängen" können.

Wenn wir davon ausgehen, dass Gott Liebe ist - kann Gott nicht hassen. Trage dieses Gefühl, von Gott gehasst zu werden, zu Gott selbst. Höre in Dich hinein, was Gott sagen mag. Sind es gute und angenehme Worte, dann sind sie von Gott oder von Gott inspiriert.

Viele liebe Grüße
CelestialPilot

Antwort
von chrisbyrd, 21

Vielleicht passt das Gleichnis vom "verlorenen Sohn" zu deiner Situation oder das Gedicht "Spuren im Sand"...

Nach der Bibel liebt Gott jeden Menschen:

Römer 5,5: "Die Hoffnung aber lässt nicht zuschanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben worden ist."

Römer 5,8: "Gott aber beweist seine Liebe zu uns dadurch, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren."

Johannes 15,13: "Größere Liebe hat niemand als die, dass einer sein Leben lässt für seine Freunde."

Epheser 2,4.5: "Gott aber, der reich ist an Erbarmen, hat um seiner großen Liebe willen, mit der er uns geliebt hat, auch uns, die wir tot waren durch die Übertretungen, mit dem Christus lebendig gemacht — aus Gnade seid ihr errettet!"

Johannes 3,16: "Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat."

Antwort
von Shalidor, 28

Weil es keinen Gott gibt?

Antwort
von nexus212121, 51

Wie drückt sich dieses Gefühl denn aus?

Antwort
von BananenXD, 43

dass kannst du nur dir selbst beantworten- es ist so: viele wie bspw naomi werden mit vielen problemen konfrontiert - ihr glaube hielft ihnen allen

Antwort
von Geistchrist16, 15

Du bist selbstsüchtig und unersättlich, wie die meisten Menschen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten