Wenn geht es besser den Zootieren im Zoo oder den alten Menschen im Altenheim ?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Zootieren. 50%
Alten Menschen 50%

6 Antworten

Zootieren.

Ich würde ganz klar sagen, daß es den Zootieren besser geht, obwohl beides eigentlich nicht zu vergleichen ist.

Ich finde Zoos nicht gut, genau wenig mag ich Zirkusse und eingesperrte Tiere sind mir ein Gräuel, aber die meisten Tiere kennen es gar nicht anders. Wir legen da unseren Wunsch und unser Gefühl von Freiheit zu Grunde.

Menschen im Altenheim sind da zum größten Teil nur verwahrt. Das Personal ist vollkommen überlastet, ein Pfleger, der sich über schlechte Versorgung beschwert, kämpft gegen Windmühlen. Diese Leute haben vorher "frei" gelebt, über sich selbst bestimmt, und müssen sich nun viele Dinge gefallen lassen, die sie, wären sie nicht dort, ganz bestimmt nicht freiwillig machen würden.

Natürlich ist dies von Einrichtung zu Einrichtung unterschiedlich, auch in Zoos, aber ich glaube, wenn ich in so einem Heim sein müßte und klar bei Verstand wäre, würde ich aus der Station eine Achterbahn machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das ist ein unentschieden. So traurig und unfassbar wie es ist. Zoos sind Tierquälerei und Altenheime sind Menschenquälerei. Ich habe Bekannte die im Altenheim sitzen und meine Tante hat auch eine Zeit lang im Altenheim gearbeitet. Das geht dort wirklich menschenverachtend zu! Die alten Leute werden stundenlang sich selbst überlassen. Eine Frau wollte immer gerne nach draußen in den Garten. Der einzige Haken war, dass sie nicht alleine aus dem Bett kam. Alles andere war kein Problem. Und ihr wird seit Jahren der Ausgang verweigert. Und da meine Tante sich richtig drum gekümmert hat, wurde sie kurzerhand wieder rausgeschmissen.
Du musst Dir mal den Fraß ansehen, den die alten Leute dort zu essen bekommen... Unglaublich diese Sch****!!! Ich rate allen eins: Wenn Eure Eltern nicht mehr können, reißt Euch zusammen und kümmert Euch. Egal wie schwer es wird. Aber ein Altenheim ist einfach nur herzlos!!
Man kann natürlich Glück haben und ein gutes erwischen, aber das ist sehr sehr selten! Das hat wirklich niemand verdient, wenn derjenige nur noch kurze Zeit zu leben hat.

Und den Tieren im Zoo geht es auch nicht gut. Der Platz ist in keiner Weise ausreichend. Die Tiere leiden an leichten bis sehr starken Verhaltensstörungen. Und eine Artenerhaltung gibt es ebenfalls nicht. Von Generation zu Generation verschwindet immer mehr "natürliches".
Elefanten z.B. laufen in Herden KILOMETER, da sind die paar Quadratmeter lächerlich. Und wenn Elefanten mit dem Kopf weben (hin und her schaukeln) leiden sie unter einer schweren Verhaltensstörung. Extreme Aggressionen und das Töten von Artgenossen gehört ebenfalls zu den Störungen.

Ein Zoo ist zwar immer noch besser, als ein Zirkus, Zoohandlung etc. Aber es ist nicht optimal. Es ist einfach zu klein. Und Tiere wie der Eisbär, Löwe, Giraffe etc. gehören nicht nach Deutschland. Das hat die Natur so nicht vorgesehen. Wo haben Eisbären hier eine kalte Eislandschaft? Das kann man nicht "erkünsteln".

Sorry das ich nicht abstimme, aber es gibt kein schlechter als... Ich hoffe es gibt bald ein besser für beide Punkte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier werden einige Dinge durcheinander geworfen. Alle Tiere im Zoo werden deutlich älter als in der freien Wildbahn. Da hilft ihnen niemand, wenn es nichts zu essen gibt, wenn sie von anderen Tieren gefressen werden oder Krankheiten bekommen. Das ist der Preis ihrer Freiheit. Meine Schwiegermutter wäre gestorben, wenn sie nicht ins Altenheim gezogen wäre. So hat sie dort noch einige wirklich gute Jahre gehabt und ist 98 Jahre alt geworden. Es gibt durchaus gute, bezahlbare Altenheime, aber man muß sich als Angehöriger schon darum kümmern. Es hat alles zwei Seiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf Zoo und Altenheim drauf an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asidani
02.11.2016, 21:27

Zumbeispiel in bei mir in der nähe auf einer Baustelle bei der ich arbeite wird ein Altenheim gebaut mit Streichelzoo in der Mitte. Da glaube ich das es den Leuten im Altenheim besser geht :D aber die Tiere werden da vermutlich überfüttert, weil die alten menschen sich selbst um die Tiere kümmern müssen (die die halt können logischer weise)

0
Alten Menschen

Ich denke es geht beiden schlecht...

Tiere im Zoo die hinter Gittern statt in der Freiheit leben bemitleide ich sehr .Auch wenn sie dort geboren wurden...

Menschen im Altersheim geht es bestimmt auch nicht gerade gut.
Es gibt zwar bestimmt ein paar Ausnahmen aber bestimmt nicht so viele...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen den Menschen da diese trotz Betreuung nicht eingesperrt werden und fast alles machen können. Die Tiere hingegen sind oft in einem kleinem Gehege was eigentlich nicht ausreicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung