Wenn es nur 1 wahre Religion gäbe dann würde nur diese Religion im Lotto gewinnen. Warum sollte Gott einem Atheisten glück schenken damit er 100mio gewinnt?

... komplette Frage anzeigen

33 Antworten

Vielleicht nach dem Motto: "Lerne dir selbst zu Helfen."

Kommt doch auf die Religion an und welche Werte der Liebe "Name hier einfügen" gerne von seinen Anhängern gelebt haben möchte.

Im Lotto zu gewinnen belohnt doch keinen wirklich für gutes Verhalten. Geld verdirbt den Charakter, kein Geld zu haben aber auch.

Wenn, dann, hätte, wäre, könnte, sollte.

Im Lotto zu gewinnen ist Zufall.

Generell mal sei gesagt, dass doch zum Beispiel Demut und Bescheidenheit Werte sind, die vertreten werden sollten.

Sich selbst also auf ein Podest zu stellen und zu sagen: "Ich glaube, also bin ich besser als alle die nicht glauben und sollte belohnt werden." führt das Ganze doch ad absurbum.

Mit dem Anspruch erhebt derjenige sich automatisch über andere. Somit liegt doch schon, wenn der katholische Glaube darauf bezogen wird, mindestens eines der Hauptlaster, wenn nicht sogar mehrere vor. Somit kann man kein guter Christ sein und warum sollte in diesem Fall der christliche Gott einen solchen belohnen.

Ich finde auch , wer als erstes mal fragt: "Glaubst du oder nicht?" mit der Schlussfolgerung: "Glaubst du oder bist du ein schlechter Mensch?" hat verschiedene Grundgedanken schon mal nicht verstanden.

Es gibt genug Menschen, die gläubig sind und angeblich Christen, Muslime oder Buddhisten und die was von Werten quatschen und wie gut Sie sind und ihre Religion.

Und wenn man dann sieht wie Sie alle ihre Religionen und das Gedankengut dahinter mit den Füßen treten. Naja Scheinheiligkeit pur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Weil Erfolg oder Glück nicht im Geld liegt .
Wieviele Menschen sind reich und dennoch begehen sie Selbstmord ?
Wieviele Menschen sind arm und leben ein erfülltes und glückliches Leben ?
Wenn für dich Glück oder Erfolg , Geld ist dann empfehle ich dir gründlich über deine Lebenseinstellung nachzudenken .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott braucht kein Lotto um jemanden zu helfen, und wenn er möchte, das die Person viel Geld erhält weiß er genug Wege.

Doch warum sollte Gott wollen, das die Gläubigen alle Reich werden? Gott geht es um die Beziehung mit den Menschen und er weiß was wir wirklich brauchen und wird es uns zu gegebener Zeit geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott schenkt gerne und gibt auch gerne. Ich kenne jemanden, den hat er sogar ein Haus geschenkt.

Gegenfrage: Wozu brauchst Du denn 100mio?

Ich nehme in unseren christlichen Gemeinden hauptsächlich eine übersättigte Christenheit wahr, denen es an allem mangelt nur nicht am Geld. Darum bewegt sich so wenig in unseren Gemeinden. Darum wird so wenig gebetet, weil niemand mehr richtig kämpfen muss. Alles ist im Überfluss da.

Fehlt Dir denn wirklich Geld? Und warum begehrst Du gleich soviel?

Du musst auch bedenken, dass Du bei einem grossen Vermögen am Ende auch von Gott danach gefragt wirst, was Du damit gemacht hast?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neandertaleer
14.10.2016, 13:39

Damit ich für arme Menschen spenden kann.

0
Kommentar von wildcarts2
14.10.2016, 16:45

Gott schenkt gerne und gibt auch gerne.

Tut er nicht, denn es gibt keine Götter.

Ich nehme in unseren christlichen Gemeinden hauptsächlich eine
übersättigte Christenheit wahr, denen es an allem mangelt nur nicht am Geld

Deine Aussagen sind insgesamt sehr arrogant, denn du redest mit einer überheblichen Selbstverständlichkeit nur vom Christentum. Damit stellt du es als selbstverständlich dar, dass ausgerechnet dein Gott der wahre Gott ist.

Bitte erläutere uns doch, warum dein Gott der wahre ist? Dazu bitte noch deine Konfession mitteilen, weil es auch in der Christenheit etliche Götter gibt (gäbe es in der Christenheit nur einen Gott, gäbe es keine unterschiedlichen Konfessionen. Sobald sich eine Lehre und der Wille eines Gottes unterscheidet, ist es eine andere Gottheit, auch wenn man ihr den selben Namen gibt)

Vielleicht einfacher für dich: Erkläre mir doch bitte, wieso der muslimische Gott (Sunniten) nicht der wahre Gott ist

0

Es hängt nicht von Gott ab ob du etwas bekommst. Aus nichts kommt nichts und wenn Gott jedem alles geben würde, dann hätten die Menschen doch schon alles und keine Wünsche mehr, was dich dazu antreibt sollte, weiter zu machen um dir die Wünsche erfüllen zu können.

Es liegt in deiner Hand wie du dein Leben gestaltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Warum sollte Gott einem Atheisten glück schenken damit er 100mio gewinnt?"

Gott lässt Dinge zu, das ist etwas ganz anderes.

Zudem ist ja gar nicht gesagt, ob der Lottogewinner wirklich etwas bekommt, was für ihn gut ist. Er kann sich selbstsüchtige Wünsche erfüllen, Freunde kaufen, die genauso schnell wieder weg sind, wenn sein Geld aufgebraucht ist.

Wieso soll Gott Dir einen Lotto-Gewinn geben? Fühlst Du Dich ohne schlecht versorgt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe da so einen witz gehört, ein mann betet zu gott er möge 1mllion im lotto gewinnen, aber er bleibt arm, irgendwann stirbt er und trifft gott und fragt ihn, warum er ihn nie diese million geschenkt hat und gott antwortet ihm, hätte ich gerne gemacht aber du warst zu geizig dir einen lottoschein zu kaufen! Lol naja ich selber bin atheist, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es im glauben um so etwas geht. Geld ist ja nicht gleichzusetzen mit echtem glück, und das leben ist ja eh sowas wie ne prüfung, manche christen bekommen geld als prüfung, manche bekommen keins als prüfung, manche atheisten bekommen geld, damit wiederum für christen darin eine prüfung zu finden ist! Da ich aber nicht gläubig bin, würde ich einfach sagen, es ist eine frage der wahrscheinlichkeit zudem spielen die meisten frommen christen sowieso kein lotto, was die chance für fromme millionäre mindert! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von helmutwk
15.10.2016, 22:51

zudem spielen die meisten frommen christen sowieso kein lotto

Weil sie davon überzeugt sind, dass Gott nicht auf diese Weise segnen will. Der Fragesteller hat davon anscheinen noch nie gehört.

0
Kommentar von Lazybear
15.10.2016, 23:00

naja das kannst du nicht wissen, was ist wenn gott einem so ne chance schenkt, weil er weiß, dass dieser mensch mit dem geld was gutes macht, abraham wurde auch mit reichtum gesegnet, auch salomo etc. naja falls es gott gibt! lg

0
Kommentar von Lazybear
16.10.2016, 08:39

also jemand der lotto spielt muss doch nicht habsüchtig sein? wie kommst du drauf?

0

Ich selbst bin Atheistin, aber in einigen Religionen prüft Gott die Menschen angeblich regelmäßig Bsp. Hiob.

Wenn er durch Wetten mit dem Satan reichen Menschen Eigentum weg nehmen kann, um deren Glauben zu prüfen, dann könnte Gott auch Gläubige testen wie sie reagieren, wenn Atheisten im Lotto gewinnen. Neid könnte man so z.B. prüfen. Also wieso sollte er Gläubige belohnen, wenn er deren Glauben dadurch nicht auf die Probe stellen könnte?

Grundsätzlich als Atheistin hätte ich natürlich eine andere Erklärung dafür.😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neandertaleer
14.10.2016, 13:33

Dass es ihn amgeblich nicht gäbe?

1

Seid nicht geldgierig, und lasst euch genügen an dem, was da ist. Denn der Herr hat gesagt: »Ich will dich nicht verlassen und nicht von dir weichen.«

Hebräer 13:5 

Bemühe dich nicht, reich zu werden;da spare deine Klugheit!

Sprüche 23:4

Denn die reich werden wollen, die fallen in Versuchung und Verstrickung und in viele törichte und schädliche Begierden, welche die Menschen versinken lassen in Verderben und Verdammnis.1 Timotheus 6:9 

Wer Geld liebt, wird vom Geld niemals satt, und wer Reichtum liebt, wird keinen Nutzen davon haben. Das ist auch eitel.Prediger 5:9 

Besser wenig mit der Furcht des HERRN als ein großer Schatz, bei dem Unruhe ist.Sprüche 15:16

Den Reichen in dieser Welt gebiete, dass sie nicht stolz seien, auch nicht hoffen auf den unsicheren Reichtum, sondern auf Gott, der uns alles reichlich darbietet, es zu genießen.1 Timotheus 6:17

Weisheit erwerben ist besser als Gold und Einsicht erwerben edler als Silber.   
Sprüche 16:16 

Quelle: Die Bibel



Geld macht nicht glücklich, vielleicht hilft dir deswegen Gott nicht im Lotto zu gewinnen. Gott kann dir viel mehr geben als Geld es dir jemals geben kann... Ich will nicht im Lotte gewinne, ich habe auch noch nie Lotto gespielt weil mir Geld einfach nichts sagt... Ich bin Glücklich mit dem was ich habe mit dem was ich selbst mit eigener Arbeit verdient habe :-) Das ist verdientes Geld was man auch zu schätzen weiss... (ich zumindest) ;) 

LG 

















Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jeder Christ im Lotto gewinnt, dann wäre der Gewinn recht klein, denn es gibt ja viele Christen, die das miteinander teilen müssten. Schon von daher ist dieser Wunsch unsinnig. Gott ist auch kein Flaschengeist! Was die Eindeutigkeit und Einmaligkeit der Wahrheit betrifft, so gibt es das ja. Es gibt nur einen Gott und auch nur einen Weg in den Himmel und zur Erlösung von den Sünden:

Johannes 14, 1-7: "Lasst euch nicht in Verwirrung bringen. Glaubt an Gott und glaubt auch an mich! Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, dann hätte ich es euch gesagt. Ich gehe jetzt voraus, um einen Platz für euch vorzubereiten. Und wenn ich dann alles vorbereitet habe, komme ich zurück und werde euch zu mir holen, damit auch ihr da seid, wo ich bin. Den Weg dorthin kennt ihr ja." "Herr", sagte Thomas, "wir wissen nicht einmal, wo du hingehst. Wie sollen wir da den Weg kennen?" "Ich bin der Weg!", antwortete Jesus. "Ich bin die Wahrheit und das Leben! Zum Vater kommt man nur durch mich. Wenn ihr erkannt habt, wer ich bin, dann habt ihr auch meinen Vater erkannt. Schon jetzt erkennt ihr ihn und habt ihn bereits gesehen."

Darum geht es: Gott als himmlischen Vater erkennen und die Beziehung mit IHM wieder aufzunehmen durch den persönlichen Glauben an die Vergebung seiner Sünden durch das Evangelium seines Sohnes Jesus Christus! Dies geschah durch Tod am Kreuz und die Auferstehung von den Toten. Darum glaubt man, nicht damit man ein bequemes Leben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er liebt alle Menschen. Auch wenn manche Religionen etwas anderes erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildcarts2
14.10.2016, 16:23

Gott liebt alle Menschen? Also auch die Kinder in Kriegsgebieten, die täglich sterben? Oder Kinder die ohne Eltern leben müssen, verhungern oder an tödlichen Krankheiten sterben? Liebt er auch Menschen die durch Naturkatastrophen sterben?

Wenn ja, warum lässt er sie dann leiden und sterben? Und warum sind darunter auch Menschen, die vorgeben, siw würden "gottgefällig" leben?

Also für Menschen die ich liebe, tue ich ALLES was in MEINER MACHT steht, um sie vor Unglück zu bewahren oder daraus zu befreien. Ich würde für sie sterben! Denn GENAU DAS bedeutet Liebe: Das Wohl eines anderen Menschen über das eigene stellen!

Deine Aussage ist Arrogant, denn du tust so, als wäre Gott eine Realität. Dabei hast du nicht mal im Ansatz einen Beleg dafür, dass es solch ein Wesen geben würde.

2

Weil Gott (egal welcher) will, dass man ein guter Mensch ist und sein Glück im "guter Mensch sein" findet. Nicht im Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neandertaleer
14.10.2016, 13:22

Man kanm das Geld gewinnen und spenden dann ist man auch ein guter Mensch

0
Kommentar von Neandertaleer
14.10.2016, 13:27

wenn ich keinen Nachteil daraus habe."
Wo habe ich den vorteil wenn ich spende?

0

Ein Lottogewinn ist nicht gleichbedeutend mit Glück. Dazu hier ein paar Beispiele:

http://www.mz-web.de/wirtschaft/finanzen/geld/kein-happy-end-neun-lottogewinner--denen-der-jackpot-nur-unglueck-brachte-23775664

---------------------------------

Deine Überlegung ist nicht neu. Eine ähnliche hat Asaph zu einem Lied komponiert, das jetzt Teil der Psalmen ist:

Psalm 73:3-20 (Gute Nachricht Bibel)

3

 Ich war eifersüchtig auf die Menschen, die nicht nach dem Willen Gottes fragen; denn ich sah, dass es ihnen so gut geht.

4

 Ihr Leben lang kennen sie keine Krankheit, gesund sind sie und wohlgenährt.

5

 Sie verbringen ihre Tage ohne Sorgen und müssen sich nicht quälen wie andere Leute.

6

 Ihren Hochmut tragen sie zur Schau wie einen Schmuck, ihre Gewalttätigkeit wie ein kostbares Kleid.

7

 Ihr Luxusleben verführt sie zur Sünde, ihr Herz quillt über von bösen Plänen.

8

 Ihre Reden sind voll von Spott und Verleumdung, mit großen Worten schüchtern sie die Leute ein.

9

 Sie reißen das Maul auf und lästern den Himmel, ihre böse Zunge verschont nichts auf der Erde.

10

 Darum läuft das Volk Gottes ihnen nach und lauscht begierig auf ihr Geschwätz.

11

 »Gott merkt ja doch nichts!«, sagen sie. »Was weiß der da oben von dem, was hier vorgeht?«

12

 So sind sie alle, die Gott verachten; sie

häufen Macht und Reichtum und haben immer Glück

.

13

 Es war ganz umsonst, HERR, dass ich mir ein reines Gewissen bewahrte und wieder und wieder meine Unschuld bewies.

14

 Ich werde ja trotzdem täglich gepeinigt, ständig bin ich vom Unglück verfolgt.

15

 Aber wenn ich so reden wollte wie sie, würde ich alle verraten, die zu dir gehören.

16

 Ich mühte mich ab, das alles zu verstehen, aber es schien mir ganz unmöglich.

17

 Doch dann kam ich in dein Heiligtum. Da erkannte ich, wie es mit ihnen ausgeht:

18

 Du stellst sie auf schlüpfrigen Boden; du verblendest sie, damit sie stürzen.

19

 Ganz plötzlich ist es aus mit ihnen, sie alle nehmen ein Ende mit Schrecken.

20

 Herr, wenn du aufstehst, verschwinden sie wie die Bilder eines Traumes beim Erwachen.

-----------------------------------------------

Weitere Hinweise zu Deiner Frage findest Du hier:

1. Timotheus 6:10 (Gute Nachricht Bibel)

10

 Denn

Geldgier ist die Wurzel alles Bösen

. Manche sind ihr so verfallen, dass

sie vom Glauben abgeirrt sind und sich selbst viele Qualen bereiteten.

Hebräer 13:5

5 [Eure] Lebensweise sei

frei von Geldliebe

,

indem ihr mit den vorhandenen Dingen zufrieden seid. Denn er hat

gesagt: „

Ich will dich keineswegs im Stich lassen noch dich irgendwie
verlassen

“,

Gott hilft den Gläubigen also schon, allerdings nicht mit einem Lottogewinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser ewige Gott segnet "Seine Gläubigen" auf andere Weise (2.Mose 23,25; Eph.1,3).

"Lotto-Gewinne" sind "Segnungen" des "Gottes dieser Welt" (Offb.12,9), der bald verschwinden wird (Offb.20,2).

Unser "Heil" ist also Christus (Apg.4,12).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott unterstützt kein Glücksspiel, egal in welcher Religion!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Gläubige fragen sich solche oder andere Fragen. Das geht eher in die Richtung : Wieso lässt Gott es zu das Menschen bei Unfällen sterben? Oder bei Attentaten? Man könnte hunderte, sogar tausende solcher Fragen aufstellen.

Eine genaue Antwort gibt es darauf nicht. Auch nicht auf deine Frage.

Google doch mal nach der Theodizee.

Entweder will Gott die Übel beseitigen und kann es nicht:

Dann ist Gott schwach, was auf ihn nicht zutrifft,

Oder er kann es und will es nicht:

Dann ist Gott missgünstig, was ihm fremd ist,

Oder er will es nicht und kann es nicht:

Dann ist er schwach und missgünstig zugleich, also nicht Gott,

Oder er will es und kann es, was allein für Gott ziemt:

Woher kommen dann die Übel und warum nimmt er sie nicht hinweg?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellAnna89
14.10.2016, 13:28

Weil er uns den freien Willen gegeben hat. Wir entscheiden selbst über unser Glück&Unglück. Denn es ist kein Zustand, sondern die eigene Wahrnehmung, ob man Glück hat oder nicht. Wer Hiob liest, betrachtet sein eigenes "Unglück" vllt danach auch etwas anders...

1

religionen sind auf völkergemeinschaften, die enben sehr verschieden sind, abgestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist "Gott" gegen zockerei und Glücksspiel ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott interessiert sich nicht für weltlichen Reichtum. Im Gegenteil: Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher das Himmelreich betritt... (Mk. 10:25)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wildcarts2
14.10.2016, 16:40

Gott interessiert sich für rein gar nichts, denn es gibt ihn nicht.

0

liegt wohl daran das es gott nicht gibt und religionen schwachsinn sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItzD4nny
14.10.2016, 13:21

Give that man an Oscar

2