Wenn es Finanzielle Krise in Wirtschaft gibt , wie wird Deutschland Flüchtlinge und Arbeitslose finanzieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie haben wir die Krisen in den 60er udn 70er Jahren gestemmt? Wie haben wir die (viel teurere Aufnahme der DDR bezahlt?

Im Moment haben wir ein kleines Haushaltsplus. Also, wenn es keine gravierende Krise wäre, dann würden wir das locker ausgleichen können. Bei bedarf bekommen wir Kredit ohne ende.

Als kürzlich eine Bundesanleihe umgeschuldet werden musste, hat die Bundesrepublik zum ersten mal keine Zinsen aussetzen müssen dafür, dass sie Geld bekommt, sondern bekommt zum Kredit zusätzlich Geld dafür, dass sie den Kredit aufnimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flüchtlinge und Arbeitslose geben das Geld was man ihnen gibt auch wieder im Staat aus. Schlimmer wäre eine weitere Bankenkriese, so das Steuergelder echt vernichtet werden.

Wir haben 500Milliarden (oder so) in die Bankenrettung gesteckt, da sind die paar Flüchtlinge und Arbeitslosen eher kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maconame
22.06.2016, 13:46

Wie geben Flüchtlinge und Arbeitslose das Geld wieder ?

0
Kommentar von martinzuhause
22.06.2016, 13:48

"Flüchtlinge und Arbeitslose geben das Geld was man ihnen gibt auch wieder im Staat aus."

trotzdem müssen die arbeitenden das auch erst mal verdienen - steuermittel kommen nicht aus dem nichts.

die paar flüchtlinge sind inzwischen weit über millionen.

1
Kommentar von tevau
22.06.2016, 13:49

WO haben wir etwas in die Bankenrettung gesteckt? Meines Wissens sind nur Garantien gegeben worden, aber kein Geld.

Abgesehen davon: Wenn eine Bank gerettet wird, wird das Geld auch des kleinen Mannes gerettet.

0

Wie Deutschland es schon immer getan hat. Schließlich wäre es nicht die erste Wirtschaftskrise. Die Wirtschaft geht immer auf und ab. Und Arbeitslose hatten wir auch schon deutlich mehr als heute.

Das einzige, was schlecht (und völlig unnötig ist), ist Panik. Und andere Menschen als Schuldige auszugrenzen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, es gibt immer noch genug Menschen, die arbeiten...Wir haben den Soli....obwohl sich kaum einer an den Mauerfall mehr erinnern kann...dann gibt's was ähnliches...Den Flüchti....nur die große Masse kann gemolken werden...ist nun mal so.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Politik hat vor der Wirtschaftskrise Schulden gemacht. Während der Wirtschaftskrise. Nach der Wirtschaftskrise.

Sie macht auch jetzt in der Flüchtlingskrise Schulden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung