Frage von poppedelfoppe, 78

Wenn es eine Autobahnstraße zum Mars gäbe, wie lange würde man mit dem Auto ca. brauchen?

Antwort
von NoHumanBeing, 39

Geht nicht, weil der Mars sich relativ zur Erde bewegt.

Der Abstand Erde-Mars ändert sich auch.

Die Marsbahn hat eine große Halbachse von 227'939'200 km, die Erdbahn von 149'598'023 km.

Wenn wir vereinfachend die Exzentrizität und Inklination der Bahnen vernachlässigen, variiert der Abstand zwischen den Planeten somit zwischen 78'341'177 (Mars und Erde aus Sicht der Sonne in einer Flucht) und 377'537'223 km (Mars und Erde aus Sicht der Sonne gegenüberliegend).

Wenn Du Mars und Erde in einer Konstellation "einfrieren" könntest, sowie optimistischerweise davon ausgehst, dass Dein Auto durchgehend 200 km/h fährt, währst Du zwischen 45 und 215 Jahren unterwegs. Ohne Unterbrechung.

Faktisch kämst Du auf dieser Straße aber auch nicht voran, weil die Gravitation das Auto ja nicht in Richtung Straße, sondern in Richtung Erde zieht und Du somit keinen Anpressdruck der Reifen auf die Straße und somit keine Haftung hast.

Kommentar von Mikkey ,

Anpressdruck der Reifen

Dafür könnte man sorgen, indem man die Straße spiralig baut. Allerdings hätte der Motor ohne Luft seine Schwierigkeiten, das Benzin - für das man auch erstmal sorgen müsste - zu verbrennen.

Kommentar von NoHumanBeing ,

Das außerdem, ja.

Kommentar von Miete187 ,

Was würde mit der Strasse passieren wenn sie die Atmosphäre verlässt? ist ja fest an der Erde die sich ja nicht gerade langsam dreht.........Gab es nicht mal die Idee mit dem Fahrstuhl zum Mond?

Schon lustig über was man so nachdenken kann. 

Antwort
von electrician, 16

Wenn Du so startest, dass bei Deiner Ankunft der Mars auf gleicher Linie zur Sonne steht wie die Erde bei Deiner "Abfahrt", so beträgt die zurückgelegte "Abkürzung" etwa  55,65 Mio. Kilometer.

Vergessen wir mal Gravitation, Schwerelosigkeit etc. und gehen davon aus, dass diese Reise zu gleichen Bedingungen wie auf der heimischen Autobahn stattfindet (inkl. Staus und Tankstopps).

So dürfte die Reisegeschwindigkeit bei etwa 120 km/h liegen. Da aber auch ca. 8 Stunden Ruhezeit je Tag abgezogen werden müssen, bleiben also nur noch 16 h x 120 km/h = 1920 km pro Tag.

Um die 55,65 Mio. km zurückzulegen, wärst Du bei 1920 km/d satte 28984,375 Tage unterwegs, also 79 Jahre, 4 Monate und 8 Tage.

Bei Inspektion, Ölwechsel, platten Reifen etc. verlängert sich die Reisezeit entsprechend um die Zeit der Werkstattaufenthalte.

Also nicht vergessen, früh genug loszufahren, damit Du das Ende der Reise noch erlebst.

Antwort
von FragendesWeb, 46

Daß würde voraussetzen, daß Du uns mal sagst, mit welcher Durchschnittsgeschwindigkeit sich das Auto bewegen würde.

Ohne die Information kann diese Frage nicht beantwortet werden!

Antwort
von ManuTheMaiar, 40

Da sich die Entfernung zwischen Erde und Mars immer ändert kann man das nicht so einfach sagen

Antwort
von GanMar, 46

Das müßte schon eine sehr elastische Autobahn sein, denn die Entfernung zwischen Erde und Mars ändert sich ständig - sie schwankt zwischen etwa 55 und 100 Millionen Kilometer. Ich überlasse Dir den Spaß, die Fahrtdauer zu berechnen.

Kommentar von NoHumanBeing ,

Woher hast Du diese Zahlen?

Antwort
von Miete187, 37

Bei ca. 90 Km/h im Schnitt und auf Dauer 10 Std am Tag.

Dann bist du in ca 228 Jahren da...Plus Tankzeit, Werkstattzeit u.s.w.....nimm den Zug:-)

Kommentar von Machtnix53 ,

Genieß das Leben in vollen Zügen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten