Wenn es die Matrix gäbe, wärt ihr dann gerne daraus befreit worden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt drauf an, in der Traumwelt wirds dir ja sehr einfach gemacht alles :P Heroin Trip auf Dauer sozusagen.. Soll aber tatsächlich auch Menschen geben, die pure Glücksgefühle nicht zu ihrem absoluten Sinn des Lebens gemacht haben ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst Du damit "wenn es die Matrix gäbe"?
Wie kannst Du Dir sicher sein, dass es die Matrix nicht gibt? 

Cypher wollte wieder in die Matrix zurück, weil er sich gerne der Illusion hingibt, weil diese vermeintlich schöner sei. Er ist der klassische Verräter der Freiheit. Der glückliche Sklave wenn man das so ausdrücken möchte. Doch damit lässt er die Menschheit im Stich. 

Nein, ich hätte es erst nicht gut gefunden aus der Matrix befreit zu werden. Denn die Wahrheit ist zu grausam.

Nein, ich hätte nicht lieber in der Matrix weiter gelebt, nachdem ich begriffen hätte worum es ginge.

Und ich will auch in meinem Leben nicht mehr zurück in die Matrix. Der Kampf ist zwar meist einsam und hart doch in der Illusion leben kann und will ich nicht mehr. Allerdings erschreckt es mich sehr wie viele gerade das tun und irgendwie schafft es kein Morpheus sie heraus zu holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Locked1688
05.04.2016, 22:16

Warum findest du, ging es der Menschheit in der Matrix schlechter als draußen? 

0

Rote Pille. Definitiv. Es gab ja genug Menschen (wie ja auch Neo), die immer das Gefühl hatten, das da mehr ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?