Wenn eine zwangsversteigerung im grundbuch eingetragen wird und es ein mehr parteien haus ist bekommen alle parteien diese abschrift vom eintrag?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, im Grundbuch wird ein Zwangsversteigerungsvermerk eingetragen. Diesen erhält der Eigentümer. Bei Eigentumswohnungen wird dies nach meiner Erfahrung unterschiedlich gehandhabt. Mal erhalten die Miteigentümer eine Eintragungsmitteilung, mal der Verwalter der Anlage, mal nur der Eigentümer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derartige Eintragen gibt es nicht im Grundbuch . Im Grundbuch wird nur der neue Eigentümer eingetragen .  Das ist ne private Sache von Gläubiger und Schuldner .

Andere Eigentümer des Wohnblock  dürfen aber mitbieten - wenn sie Kenntnis von Ort und Termin haben. Benachrichtigt müssen die nicht werden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur der betroffene Eigentümer erhält Eintragungsnachricht vom Grundbuchamt und vom Vollstreckungsgericht den Anordnungsbeschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn das Gericht kennt die Mieter ja nicht. Die Mietverträge gehen ausserdem automatisch auf den Ersteigerer über. Manchmal werden unkündbare Mietverträge angemeldet um Interessenten abzuschrecken.

Zu empfehlen Trickkiste der Zwangsversteigerung einfach googeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?