Frage von asiawok, 113

Wenn ein unerwarteter Geldgewinn im Lotto während der Zeit des Privatinsolvenz entsteht?

Muss man es dem Insolvenzverwalter angeben und ein Teil davon abgeben oder??? Vielen Dank..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DieMoneypenny, 49

Natürlich darfst Du in der Insolvenz Lotto spielen. Nur was mit dem Gewinn passiert, hängt davon ab in welcher Phase des Verfahrens du Dich befindest. Während der eigentlichen Insolvenzphase bekommt der Verwalter den Gewinn. In der Wohlverhaltensphase darfst Du die ihn behalten, weil das Geld einer Schenkung gleichgesetzt wird.

Kommentar von asiawok ,

sehr fachmännische Antwort.  Danke dir!

Kommentar von DieMoneypenny ,

Gerne! Viel Glück:-)

Antwort
von glaubeesnicht, 54

Sicher, damit kannst du dann deine Schulden bezahlen oder jedenfalls einen Teil davon.

Antwort
von vogerlsalat, 55

Klar, dann kann man ja seine Schulden bezahlen.

Antwort
von MxMustermann, 61

Während einer Privatinsolvenz darfst du gar nicht Lotto spielen.

Kommentar von dandy100 ,

naja, für ein Eurolein....

Kommentar von MxMustermann ,

Ich glaube das darfst du echt nicht… bin aber auch kein Experte auf diesem Gebiet.

Kommentar von glaubeesnicht ,

Wer will das denn kontrollieren?

Kommentar von MxMustermann ,

Du verstößt damit zu 100% gegen die ausgehandelte Vereinbarung

Kommentar von asiawok ,

Kannst du mir bitte den rechtlichen Hinweis hinzu geben? Danke!

Antwort
von healey, 7

Ein anderes Konto bei ner anderen Bank eröffnen und den Gewinn verschweigen ! 

Antwort
von stubenkuecken, 38

Geht es um 5 Euro oder um eine Million?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten