Frage von Dujfbgkeibfna, 101

Wenn ein Typ mit 2prom. mit meinem Auto fährt und ich als beifahrer daneben sitze aber kein Unfall passiert kann ich als beifahrer den Führerschein verlieren?

Der Fahrer hatte 2 Promille und keinen Führerschein und wir wurden aufgehalten ich als beifahrer war nüchtern

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Antitroll1234, 44

Wenn ein Typ mit 2prom. mit meinem Auto fährt und ich als beifahrer daneben sitze aber kein Unfall passiert kann ich als beifahrer den Führerschein verlieren?

Nein, Du kannst nicht dafür bestraft werden weil jemand anderer besoffen fährt, auch wenn dies dein Auto ist.

Der Fahrer hatte 2 Promille und keinen Führerschein und wir wurden aufgehalten ich als beifahrer war nüchtern

Du hast aber ein Problem weil Du jemanden ohne Fahrerlaubnis dein Fahrzeug fahren lassen hast, dafür kannst Du nach StVG §21 Abs.1 (2) belangt werden:

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1. ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist, oder


2. als Halter eines Kraftfahrzeugs anordnet oder zulässt, dass jemand das Fahrzeug führt, der die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder dem das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvg/\_\_21.html

Kommentar von Dujfbgkeibfna ,

Und wenn ich nicht wusste das er keinen führerschein hatte?

Kommentar von Antitroll1234 ,

Du als Fahrzeughalter hast dich davon zu überzeugen.

Einfachste Weg ist sich den Führerschein zeigen zu lassen.

Kommentar von Dujfbgkeibfna ,

Und wie ist es wenn ich nicht als Halter eingetragen bin? Sondern mein vater

Kommentar von Antitroll1234 ,

Wenn Du dauerhaft der Nutzer des Fahrzeuges bist, bist Du der Ansprechpartner bezgl. Halter in diesem Fall, Du hast dann die erforderliche Verfügungsgewalt über das Fahrzeug und Verantwortung.

http://www.verkehrslexikon.de/Module/FzgHalter.php

Ansonsten bekommt dein Vater das Problem, da er denjenigen nicht hätte fahren lassen dürfen.

Kommentar von Dujfbgkeibfna ,

Ok alles klar danke für die Hilfe

Kommentar von Dujfbgkeibfna ,

Gilt die regelung genauso wenn ich noch in der probezeit bin?

Kommentar von Antitroll1234 ,

Probezeitrelevante Maßnahmen ist eine separate Sache für sich und hat mit der Straftat selbst nichts zu tun, aber kommen tut diesbezüglich dann auch etwas.

Antwort
von Suntec1989, 58

Ja dein lappen ist evtl. auch weg da du den hättest vom fahren abhalten müssen. Warum bist überhaupt mitgefahren?

Antwort
von Midgarden, 63

Natürlich - weil das eine Straftat ist

Antwort
von muschmuschiii, 32

Wer sein Auto einem Besoffenen ohne Führerschein überlässt und sich nüchtern daneben setzt, hat meiner Meinung wirklich nicht "alle Latten am Zaun".

Kommentar von Dujfbgkeibfna ,

Wie gesagt er fährt besoffen besser als ich nüchtern.... Er hat den Führerschein erst vor kurzem entzogen bekommen weil er zu schnell war... 

Kommentar von muschmuschiii ,

Deine Naivität ist wirklich unbeschreiblich!

Kommentar von Miete187 ,

Noch schlimmer dein Fahrer ist Alkoholiker, sonst kann er nicht besser fahren wie du im nüchternen Zustand.

Antwort
von Akka2323, 54

Du hast ihn an Dein Auto gelassen, wissentlich. Da bist  Du mit dran.

Kommentar von Dujfbgkeibfna ,

Was kann mir da dann passieren? Ich bin 18 und in der probezeit

Kommentar von Akka2323 ,

Tja, höchstwahrscheinlich Lappen weg und zu recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten